Petition gegen die neueste Aktion der GEMA!!!
Seite: 
1
2
10.Feb, 2014 - 20:28 Uhr
oGPhunkFan
oGPhunkFan
Gilde: Dawn of Nexus
Posts: 47
Likes: 3
https://www.change.org/de/Petitionen/gema-eingebettete-videos-von-videoplattformen-wie-von-youtube-nicht-zu-lizenzieren bitte unterzeichnet;)

denn davon sind viele betroffen unter anderem auch die mitarbeiter von readycheck.org
https://twitter.com/MarkusAmon1 News zu Giveaways etc.
#1 - 10.Feb, 2014 - 20:30 Uhr
Atreyu
Atreyu
Posts: 40
Likes: 13
Mal ins Offtopic geschoben.

Aber das Thema ist schon ne Frechheit an sich.

Ich mag die GEMA nicht...

Gruß,

Atreyu

Edit: Und nen Hyperlink draus gemacht...
Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur...
#2 - 10.Feb, 2014 - 20:34 Uhr
oGPhunkFan
oGPhunkFan
Gilde: Dawn of Nexus
Posts: 47
Likes: 3
danke ;) tja wenns nach der gema gehen würde dann würden wir wohl fürs internet 100-500€ im monat zahlen müssen naja zur not wird sicher liebend gerne anonymous deren server lahmlegen ;)

wenn du willst kannst du auch das hier auf der hauptseite verlinken ;)

Interntez do your thing!
https://twitter.com/MarkusAmon1 News zu Giveaways etc.
#3 - 10.Feb, 2014 - 20:39 Uhr
Kadaves
Kadaves
Gilde: Jianji
Posts: 119
Likes: 10
Unterschrieben.... die haben echt wieder mal einen an der Klatsche >.>
#4 - 10.Feb, 2014 - 20:50 Uhr
ooky
ooky
Gilde: Legion of Merit
Posts: 789
Likes: 116
Gema...die haben doch echt einen an der Waffel..
Deal with it (⌐■_■)
#5 - 10.Feb, 2014 - 20:52 Uhr
Jera
Jera
Gilde: Wir suchen noch..
Posts: 111
Likes: 8
Danke dafür! Unterschrieben!

Mich trifft das ebenso als Betreiber von zwei Webseiten (Blog und Vereinsseite).
Wir verlinken zwar nur eigene Videos oder von Personen, die wir persönlich kennen, aber ein derartiger Unterschied scheint hier eh nicht gemacht zu werden.

Kann man die Typen nicht endlich absetzen? irgendwie...
#6 - 10.Feb, 2014 - 20:52 Uhr
oGPhunkFan
oGPhunkFan
Gilde: Dawn of Nexus
Posts: 47
Likes: 3
ooky sagte:
Gema...die haben doch echt einen an der Waffel..


tja wie man gerne sagt GEMA k*cken
https://twitter.com/MarkusAmon1 News zu Giveaways etc.
#7 - 10.Feb, 2014 - 21:09 Uhr
mtthsw
mtthsw
Posts: 215
Likes: 12
Da habe ich gerade meine Bankdaten aktualisiert. Ich glaube ich bin einfach "zu gut für die Welt".

Aber das mit den eingebetteten Videos hab ich auch den Kopf geschüttelt. Einfach nur lächerlich.
I'm a mess of unfinished thoughts.
#8 - 10.Feb, 2014 - 21:13 Uhr
oGPhunkFan
oGPhunkFan
Gilde: Dawn of Nexus
Posts: 47
Likes: 3
mtthsw sagte:
Da habe ich gerade meine Bankdaten aktualisiert. Ich glaube ich bin einfach "zu gut für die Welt".

Aber das mit den eingebetteten Videos hab ich auch den Kopf geschüttelt. Einfach nur lächerlich.

was haben deine bankdaten damit zu tun?
https://twitter.com/MarkusAmon1 News zu Giveaways etc.
#9 - 10.Feb, 2014 - 21:56 Uhr
mtthsw
mtthsw
Posts: 215
Likes: 12
oGPhunkFan sagte:
mtthsw sagte:
Da habe ich gerade meine Bankdaten aktualisiert. Ich glaube ich bin einfach "zu gut für die Welt".

Aber das mit den eingebetteten Videos hab ich auch den Kopf geschüttelt. Einfach nur lächerlich.

was haben deine bankdaten damit zu tun?

Ach, vergiss den Part, hab gerade an GEZ gedacht. Zu spät für mich. :P

I'm a mess of unfinished thoughts.
#10 - 10.Feb, 2014 - 23:04 Uhr
Atze
Atze
Posts: 64
Likes: 32


Gleich mal anschauen und unterschreiben!
mtthsw gefällt das!
#11 - 11.Feb, 2014 - 02:33 Uhr
Schnitzelbacke
Schnitzelbacke
Posts: 170
Likes: 20
Ich finde das Thema an und für sich sehr schwierig zu durchschauen.

Einerseits ist das Einbetten von Videos natürlich eine Veröffentlichung urheberrechtlich geschützten Materials außerhalb der jeweiligen Videoplattform.

Andererseits stellt dies (für mich) nichts anderes als eine neuere Form von Links dar, die eine Quellengabe sind - also, wie bereits gesagt wurde, logischerweise rechtlich über die zuständige Videoplattform abgesichert. In den Zeiten des Internets/der neuen Medien haben sich schließlich schon einige Urhebergesetze anpassen müssen, da die Art der Verbreitung/Veröffentlichung von geschützten Werken nicht mehr so deutlich abgrenzbar ist.

Bei einem reinen Link in Textform (oder als Zusatzangabe) könnten sie nach bisherigem Recht nichts tun - wieso also nicht mal den konservativen Arsch hochkriegen und die Ansichten an unsere gegebene Medienlandschaft anpassen? Eingebettete Videos sollten als Links angesehen werden und ebenso wie diese nicht die Urheberproblematik auf die Seite mit dem Link übergeben.

Bei den Herrschaften der GEMA habe ich sowieso des Öfteren das Gefühl, dass für sie das Internet genauso "Neuland" ist wie für Frau Merkel.
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit - warum auch nicht, es hat ja Zeit.

.~· Verrückter Chua für deine Nachbarschaft gesucht? Füg mich hinzu - Server: Ikthia - Charakter: Schnitzelbacke ·~.
#12 - 11.Feb, 2014 - 02:38 Uhr
oGPhunkFan
oGPhunkFan
Gilde: Dawn of Nexus
Posts: 47
Likes: 3
Schnitzelbacke sagte:
Ich finde das Thema an und für sich sehr schwierig zu durchschauen.

Einerseits ist das Einbetten von Videos natürlich eine Veröffentlichung urheberrechtlich geschützten Materials außerhalb der jeweiligen Videoplattform.

Andererseits stellt dies (für mich) nichts anderes als eine neuere Form von Links dar, die eine Quellengabe sind - also, wie bereits gesagt wurde, logischerweise rechtlich über die zuständige Videoplattform abgesichert. In den Zeiten des Internets/der neuen Medien haben sich schließlich schon einige Urhebergesetze anpassen müssen, da die Art der Verbreitung/Veröffentlichung von geschützten Werken nicht mehr so deutlich abgrenzbar sind.

Bei einen reinen Link in Textform (oder als Zusatzangabe) könnten sie nach bisherigem Recht nichts tun - wieso also nicht mal den konservativen Arsch hochkriegen und die Ansichten an unsere gegebene Medienlandschaft anpassen? Eingebettete Videos sollten als Links angesehen werden und ebenso wie diese nicht die Urheberproblematik auf die Seite mit dem Link übergeben.


Bei den Herrschaften der GEMA habe ich sowieso des Öfteren das Gefühl, dass für sie das Internet genauso "Neuland" ist wie für Frau Merkel.


das problem ist die gema will generell fürs einbetten geld sollte ein lets player seine videos einbetten müsste er zahlen für sein video was er erzeugt hat....
https://twitter.com/MarkusAmon1 News zu Giveaways etc.
#13 - 11.Feb, 2014 - 03:03 Uhr
Schnitzelbacke
Schnitzelbacke
Posts: 170
Likes: 20
oGPhunkFan sagte:

das problem ist die gema will generell fürs einbetten geld sollte ein lets player seine videos einbetten müsste er zahlen für sein vide was er erzeugt hat....


Glücklicherweise funktioniert das nach deutschem Recht nicht einfach so für jedes Video. Sollte wie in dem Fall bspw. ein Let's-Player sein eigenes Video einbinden, ist es nach eben jenem Recht SEIN Werk.
Und für sein eigenes Werk kann man schlecht zur Kasse gebeten werden.
Weiterhin spielt es eine Rolle, ob man jenes Werk überhaupt von der GEMA schützen lässt - denn man rutscht nicht einfach unfreiwillig in deren Kochtopf.

Theoretisch wäre man also weiterhin (wenn wir dieses befürchtete Szenario mal als gegeben annehmen) unbetroffen, wenn man auf seiner EIGENEN Website (Impressum) sein EIGENES Werk einbettet, welches keine Fremdmusik o.ä. (Achtung, GEMA-Schlupfloch), was unter Lizenzen fallen würde, enthält.

Aufgrund dieser Undurchschaubarkeit und der unmöglichen Aufgabe, alle täglich in Deutschland eingebetteten Videos auf derartige Inhalte und Urheber = Seitenbetreiber zu untersuchen, wird es nicht möglich sein, eine Generalisierung für alle Videos durchzusetzen. Dies würde einfach die Kunstfreiheit und das Urheberrecht vieler Leute verletzen und zu massig Gegenklagen führen.
Ich tippe einfach mal darauf, dass dies vor dem Europäischen Gerichtshof scheitern wird.

Was mich außerdem noch verunsichert, ist die Reichweite dieser GEMA Forderung. Readycheck z.B. wird aus Österreich betrieben und müsste demnach unberührt bleiben - es sei denn die dort zuständige AKM springt auf den Zug auf.


tl;dr
Es wäre unmöglich sämtliche millionen Websites mit millionen täglich eingebetteten Videos auf GEMA-geschützte Inhalte zu überprüfen und abzugleichen, ob der Urheber des Werkes ebenso Betreiber der Seite ist.
Ebenso wenig ist es möglich ein allgemeingültiges Gesetz für alle Videos durchzuboxen, da dies zuviele andere Rechte verletzen würde.
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit - warum auch nicht, es hat ja Zeit.

.~· Verrückter Chua für deine Nachbarschaft gesucht? Füg mich hinzu - Server: Ikthia - Charakter: Schnitzelbacke ·~.
#14 - 11.Feb, 2014 - 08:33 Uhr
Cryver
Cryver
Posts: 295
Likes: 45
Schnitzelbacke sagte:

(...)Bei den Herrschaften der GEMA habe ich sowieso des Öfteren das Gefühl, dass für sie das Internet genauso "Neuland" ist wie für Frau Merkel.


Gesetzlich ist das Internet tatsächlich Neuland. Schau dir doch die ganzen Probleme an, die durch mangelnde Initiative und Kompetenz existieren. Das Internet, die gesetzliche Grauzone.


@Schnitzelbacke: Die AKM hat das ganze erst ins Rollen gebracht. Sie haben es vorgeschlagen und die Gema dachte sich "Geil, da ge(hn)ma mit!".
Wie das ganze aber bei der AKM aussieht, weiß ich nicht.


Die deutsche Gema unterstützt die Forderung, dass in einem neuen Urheberrecht das Einbetten von Youtube-Videos kostenpflichtig werden sollte. Das sagte Gema-Sprecherin Ursula Goebel Golem.de auf Anfrage zu einer Forderung der österreichischen Verwertungsgesellschaft AKM (Gesellschaft der Autoren, Komponisten und Musikverleger). Goebel: "Wir sehen das wie die AKM. Einfache Hyperlinks sind keine relevante Nutzungshandlung. Ohne diese würde das Internet nicht funktionieren. Embedded Content, bei dem für den Nutzer nicht klar ist, dass die Datei von einer anderen Seite stammt, sollte hingegen lizenziert werden."


Quelle


Der Gema stehe ich auch kritisch gegenüber. Sie haben Ihre Kompetenz schon lange überschritten und tun so, als wären sie eine staatliche Institution, die tun kann, was sie will...
#15 - 11.Feb, 2014 - 14:05 Uhr
Geliduzz
Geliduzz
Gilde: Chase
Posts: 476
Likes: 86
Zur GEMA enthalte ich mich mal komplett, das würde vermutlich die maximale Erlaubnis der Buchstaben in diesem Forum überbieten ... stimmt es gibt keine!

Mir reicht es schon das ich GEZ bezahlen muss für Programme die ich nicht mal nütze und das Geld in 5000 Talkshows in ARD, ZDF und Konsorten stecken.
Urteile nie über einen Menschen, dessen Weg du nicht gegangen bist!
Twitch.TV Live Stream

Seite: 
1
2
Antwort verfassen
DU!
Done!
Fehler!