Accountübergreifende Items, Gegenstände etc.
Seite: 
1
2
13.Jan, 2014 - 08:44 Uhr
Geliduzz
Geliduzz
Gilde: Chase
Posts: 476
Likes: 86
Ich möchte hier mal das Thema "Accountübergreifend" ansprechen.

Wir steht ihr dazu? Seit ihr mehr der Fan davon das man Reittiere auf allen Charakteren des Accounts nutzen kann oder gefällt es euch, mit jedem Char wieder von Neuem Mount, Haustier oder Titel XY zu sammeln?

Was ist mit Housing? Lieber ein Haus für jeden Char, oder ein Haus für den Account?
Man kann ja in Wildstar die Häuser der Nachbarn betreten (wenn ich richtig informiert bin). Wenn man dann von Mainchar auf Twink wechselt, dann soll plötzlich mein Haus weg sein? Ich mein, im wirklich Leben stehen die Nachbarhäuser ja auch immer in der selben Straße und verschwinden nicht. Dazu wird Housing sicherlich nicht der billigste Spaß werden.
Urteile nie über einen Menschen, dessen Weg du nicht gegangen bist!
Twitch.TV Live Stream

#1 - 13.Jan, 2014 - 08:56 Uhr
Cryver
Cryver
Posts: 295
Likes: 45
Jeder Charakter ist sein eigener Charakter.

Könnte ich, wie in SWToR der Fall, eine Art "Stammbaum" meiner Charaktere führen, könnte ich mir schon eher vorstellen, dass mein Spellslinger im Haus von meinem Stalker umherirrt- oder umgedreht.

Klar, wenn ich jetzt bei WoW den Titel "Der Wahnsinnige" auf meinem Charakter hole und nach ein paar Monaten feststelle, dass mir der Charakter kein Spaß mehr macht- doof gelaufen.
Aber wenn immer jeder Twink / neue temporäre Main das bekommt, was man vorher gesammelt hat, stirbt die Welt außerhalb der Hauptstadt aus... Oder wird von kleinen Bots bevölkert (hat so´n bisschen was von "Land of the Dead" in WoW).

Ich fände es sogar unheimlich schade, wenn ich nur ein virtuelles Haus hätte. So kann ich halt die Häuser meiner Charaktere, wenn ich das Gold dafür habe, in jeweilige Richtungen auslegen- Material, Gärtnerei, Folterkeller...
#2 - 13.Jan, 2014 - 10:47 Uhr
Jera
Jera
Gilde: Wir suchen noch..
Posts: 111
Likes: 8
Cryver sagte:
Jeder Charakter ist sein eigener Charakter.

Könnte ich, wie in SWToR der Fall, eine Art "Stammbaum" meiner Charaktere führen, könnte ich mir schon eher vorstellen, dass mein Spellslinger im Haus von meinem Stalker umherirrt- oder umgedreht.

Klar, wenn ich jetzt bei WoW den Titel "Der Wahnsinnige" auf meinem Charakter hole und nach ein paar Monaten feststelle, dass mir der Charakter kein Spaß mehr macht- doof gelaufen.
Aber wenn immer jeder Twink / neue temporäre Main das bekommt, was man vorher gesammelt hat, stirbt die Welt außerhalb der Hauptstadt aus... Oder wird von kleinen Bots bevölkert (hat so´n bisschen was von "Land of the Dead" in WoW).

Ich fände es sogar unheimlich schade, wenn ich nur ein virtuelles Haus hätte. So kann ich halt die Häuser meiner Charaktere, wenn ich das Gold dafür habe, in jeweilige Richtungen auslegen- Material, Gärtnerei, Folterkeller...


Ich finde Cryvers Aussage nachvollziehbar, bin aber ein Freund der ganz anderen Richtung, zumindest im Housing. Dann lieber ein Haus für alle Charaktere - ich muss da nicht erst für jeden Charakter ein neue Geschichte erdichten.
Titel sollten chataktergebunden bleiben, ebenso auf Mounts.
#3 - 13.Jan, 2014 - 11:00 Uhr
Calua
Calua
Gilde: Veliks Traum
Posts: 139
Likes: 26
Vor allem wenn ich mich länger in einem MMO niederlasse neige ich dazu gern und häufig zu twinken - und da bevorzuge ich es eigentlich wenn es auf den neuen Charakteren auch irgendwas zu erreichen gibt und nicht bereits alles freigeschaltet ist.

Es ist natürlich immer lästig wenn man zB den Main wechseln will und man sich dann so fühlt als wäre all die vorher geleistete Arbeit für die Tonne gewesen. Aber so überlegt man es sich wenigstens 2x und geht nicht mit jeder FotM-Strömung mit - außerdem bringt es dich dazu die eigenen Prioritäten zu evaluieren und kann einen Anreiz schaffen das bisher erreichte nochmal zu überflügeln.

Was das Haus betrifft, würde ich vorziehen wenn es zwar alle Charaktere (auch Accountfremde) via ID und ggf Zugangsschlüssel besuchen und nutzen könnten, aber nur der eigentliche Hausbesitzer Veränderungen vornehmen kann.
Dieses System würde viele Anwendungsmöglichkeiten bieten - man könnte zB auch eine Taverne einrichten und dessen ID offen in Zirkeln oder gar dem globalen Channel anbieten. Oder man könnte sich darauf spezialisieren zB Mietwohnungen zu designen. Usw. usf.
(und ja damit schlage ich mehr als ein Haus/Chara vor)
#4 - 13.Jan, 2014 - 11:12 Uhr
Starbugs
Starbugs
Gilde: Legacy of Matukal
Posts: 710
Likes: 196
Ich persönlich finde gerade Titel und Mounts sollten Accountweit zur Verfügung stehen.

Als jemand der in WoW wie ein bekloppter Mounts und Pets gesammelt hat und es dabei vor allem auch um Raritäten ging die teilweise gar nicht mehr im Spiel zu bekommen waren habe ich mich damals sehr gefreut als die Achievments auf den Account ausgeweitet wurden.

Und man will ja nicht 8 Jahren den gleichen Charakter spielen müssen. Wenn ich mich bei einem Addon entscheide umzusteigen, hätte ich trotzdem ganz gerne die Errungenschaften des alten Main. Immerhin hat man dafür gearbeitet und sollte auch weiterhin in den Genuss kommen.

Ging mir zb so bei meinem Titel der Wahnsinnige. Hab mich wahnsinnig gefreut den mit meinem neuen Main auch nutzen zu können :)
Legacy of Matukal - Gaming Community since 2010
#5 - 13.Jan, 2014 - 11:22 Uhr
Moerfi
Moerfi
Posts: 227
Likes: 56
Ich find eine gute Mischung am besten. Ich persönlich habs gern wenn ich auch mit Twinks irgendwelche Mounts, Archievements oder anderen Sachen hinterherrennen kann :)
ethro: ist mir egal kraft training ist kraft training *ooky zu moerfi rüberwerf*
#6 - 14.Jan, 2014 - 07:51 Uhr
Yps
Yps
Gilde: Legion of Merit
Posts: 755
Likes: 209
Ich fände die accountübergreifende Variante auch klasse. Es ist mir nicht nur einmal passiert, dass ich einen Char hochgespielt habe und dachte es würde mein Main werden und dann wurde doch mein Twink zum Main befördert.
Esper-Heilerin Yps (zu 73% bissig) bewohnt die Heimatwelt Ikthia und gehört zu der
Österreichischen Semi-Progressgilde Legion of Merit
#7 - 14.Jan, 2014 - 16:22 Uhr
Bangrim
Bangrim
Gilde: DRUCKWELLE
Posts: 9
Likes: 3
Ich bevorzuge die Account übergreifende Variante. Zu oft hab ich mit dem Twink Archievements bekommen, die ich mit dem Main immer verpasst hab.
#8 - 14.Jan, 2014 - 16:34 Uhr
SainTraks
SainTraks
Gilde: Icefyre
Posts: 33
Likes: 4
Also bei Gegenstände/Titeln etc. die nur kurzzeitig zu erreichen sind z.B. Weihnachten oder andere besondere Events sollten die Sachen Accountgebunden sein und bei Dinge die man sich mit Arbeit eh immer holen kann, Charaktergebunden! Dann hat man auch mit Twinks die Chance Dinge doppelt zu machen!

Das stört mich auch bei Gw2 aktuell extrem!
Ich habe einen Twink auf Level 80 und brauche nicht großartig Dungeons farmen, weil die Dungeonmarken Accountgebunden sind und ich durch meinen Main genug davon habe! Bedeutet: Bin direkt "full equipt!"
#9 - 14.Jan, 2014 - 16:41 Uhr
Starbugs
Starbugs
Gilde: Legacy of Matukal
Posts: 710
Likes: 196
Items, Marken und sonstige Tauschwährung sollte natürlich charaktergebunden sein in meinen Augen.

Wichtig wären mir nur Achievements und alles was damit einhergeht, sprich Titel, Mounts, optische Goodies etc.

Ganz ehrlich man twinkt nicht um Achievements nochmal zu machen oder?
Legacy of Matukal - Gaming Community since 2010
#10 - 14.Jan, 2014 - 16:44 Uhr
SainTraks
SainTraks
Gilde: Icefyre
Posts: 33
Likes: 4
Naja, 10000000 Gegner Typ xY getötet Erfolge reichen sicherlich einmal gemacht zu haben! Vielleicht ist das auch persönliches Problem meiner Motivation! Es gibt halt Quest und Situationen die wirklich schön sind zu wiederholen und wenn man dafür auch noch einen Erfolg bekommt sehr gerne! Dann auch gerne 2x :P
#11 - 14.Jan, 2014 - 18:09 Uhr
ooky
ooky
Gilde: Legion of Merit
Posts: 789
Likes: 116
Accountübergreifende lvl-items finde ich sinnvoll, alles andere eher schlecht als recht.
Deal with it (⌐■_■)
#12 - 14.Jan, 2014 - 22:28 Uhr
gamechiller
gamechiller
Gilde: Rocking Rowsdower
Posts: 88
Likes: 13
ich fände es toll, wenn man einstellen könnte, was man mit dem twink vom main übernehmen will. ich fand es in wow immer schade, wenn ich nen neuen char gemacht und die erfolge keine bedeutung mehr hatten.

mounts, pets, etc. sollten accountgebunden sein. Man stelle sich in WoW das 3 Sitzer-Yak für 100k Gold vor. Ich glaube nicht, dass man das öfter als 1x kaufen will.
#13 - 17.Jan, 2014 - 11:41 Uhr
pjfry
pjfry
Gilde: Paradogs
Posts: 9
Likes: 3
Als jemand, der gerne mal einen neuen Charakter erstellt (Twink) würde ich mich auch sehr über accountweite Titel, Mounts und vor allem Housing freuen.

Alles andere ist mir sonst einfach zu zeit intensiv bzw. zu teuer (im Hinblick auf das Housing).

Ich kann einfach nicht jeden Tag den gleichen Char spielen - zumindest im klassischen MMO. Vielleicht bringt das Skillsystem und der dynamische Kampf genug Abwechslung rein um dauerhaft bei einer Klasse zu bleiben - was ich aber eher befürchte.
http://wildstar-online.eu | Die "Pro-Casual" Raidgilde
#14 - 17.Jan, 2014 - 15:02 Uhr
Hippolit
Hippolit
Gilde: Legion of Merit
Posts: 7
Likes: 2
Ich mag es auch accountübergreifend, es ist ein Spiel und für mich ist der Spießspaß nicht die Dinge X-Mal zu wiederholen, nur weil ich twinke oder rerolle.

Aber klar versteh ich Leute die sich einer Herausforderung öfter stellen möchten oder jeden neuen Charakter als getrenntes Einzelnes betrachten.

Für mich ist jeder meiner Chars ein Account/Familienmitglied und da teilt man eben alles. *hehe*
#15 - 03.Feb, 2014 - 13:30 Uhr
Atreyu
Atreyu
Posts: 40
Likes: 13
Ich fände accountübergreifende Mounts und ein Haus pro Fraktion auch gut.

Sorry, wenn es hier nicht ganz rein passt - aber wird es à la Diablo eine Schatztruhe geben für den Account? Weiß das jemand?

Gruß,

Atreyu

Ich bin keine Signatur, ich putz' hier nur...
Seite: 
1
2
Antwort verfassen
DU!
Done!
Fehler!