DE Server & fraktionsübergreifendes Spielen?
14.Sep, 2013 - 06:35 Uhr
Yps
Yps
Gilde: Legion of Merit
Posts: 755
Likes: 209
Guten Morgen!

Leider wissen wir noch nichts darüber, ob es einen DE Server geben und ob fraktionsübergreifendes gemeinsames spielen möglich sein wird.

Was wäre euch am liebsten?

Ich persönlich würde nicht gerne auf einem internationalen Server spielen zu müssen und ziehe daher einen eigenen DE Server vor.

Natürlich hat ein internationaler Server einige Vorteile, aber das was für mich bei einem MMO extrem wichtig ist, geht dabei verloren. -> Die Kommunikation. Sei es, weil man nicht oder nur schlecht englisch sprechen kann oder schlichtweg nicht englisch sprechen will.

Daraus ergeben sich dann noch andere Probleme, die jedem bekannt sein dürften, der bereits auf internationalen Servern spielen musste.

Betreffend der Möglichkeit des fraktionsübergreifenden Spielens wäre ich bei normalen PvE Servern definitiv dafür, dass man auch gemeinsam spielen kann. Ich befürchte aber fast, dass das nicht möglich sein wird, da das nicht zur Storyline passen würde.

Warum bin ich für die Möglichkeit des gemeinsamen Spielens? Im Prinzip ist es ganz einfach. Ich möchte mit meinen Freunden zusammenspielen.

Unsere Gilde existiert nicht erst seit Wildstar und es gibt ein paar die sich bereits vorher kannten. Manch einer möchte lieber Exile spielen, der andere die Verbannten. So würde, im Fall einer Trennung der Fraktionen, von vorneherein eine Gemeinschaft die bereits länger besteht auseinandergerissen.

Dasselbe gilt natürlich auch für den ganz normalen Freundeskreis. Man möchte mit Freunden gemeinsam das Spiel beginnen, aber kann sich nicht auf eine Seite einigen. So geht man im schlimmsten Fall getrennte Wege innerhalb des Spiels.

Wie seht ihr das?
Esper-Heilerin Yps (zu 73% bissig) bewohnt die Heimatwelt Ikthia und gehört zu der
Österreichischen Semi-Progressgilde Legion of Merit
#1 - 14.Sep, 2013 - 08:53 Uhr
Ateni
Ateni
Gilde: Chase
Posts: 29
Likes: 3
Kommt darauf an wie das mit dem CREDD und den Auktionshaus wird, kann mich dadurch gut vorstellen das Carbine daher nur wenige Server erstellt um die Preise nicht von den Server zu unterschiedlich zu gestalten.
Realmübergreifende Auktionshäuser finde ich allerdings auch schlecht, man sieht in Diablo 3 oder Guild Wars 2 das die Preise von normalen Gegenständen extrem in den Keller fallen und nichts Wert sind bei der Masse an Spielern, dagegen wertvolle Gegenstände extrem teuer sind.

Je nachdem wie es vom Netcode her möglich ist die Masse an Spielern darzustellen werden sie ihre Entscheidung fällen und bei der Idee mit den 200 Mann Raiding wird der wohl ganz gut sein. :-)

Mir persönlich ist es wichtig das es kein/sehr wenig Phasing und Zoning gibt, das ist meiner Meinung nach um einiges Schlimmer als Int. Server/Mehrsprachige Server.

Ateni - Healslinger
#2 - 14.Sep, 2013 - 10:02 Uhr
Geliduzz
Geliduzz
Gilde: Chase
Posts: 476
Likes: 86
Also ich bin absolut gegen Internationale Server.
Bestes Beispiel warum war gestern Abend in Final Fantasy.
Die erste Gruppe die ich für Instanz hatte bestand aus 2 Franzosen, 1 Engländer und mir. Und als wir freundlich gefragt haben ob wir nicht englisch anstatt Französisch sprechen können wurde das komplett mir irgendwelchen Franzaken Schimpfwörtern ignoriert. (Der Engländer und ich sind dann gegangen).

Als ich dann in einer Gruppe war, in der alle englisch gesprochen habe (hab die Franzosen abgewählt in Ini auswahl^^) ging es dann zwar gesittet zu und war lustig. Aber anhand der Sprachbarriere die wir hatten kam es zu kleinen Missverständnisse und wir konnten den Endboss nicht legen.

Da tut man sich auf einem DE Server einfach leichter.
Urteile nie über einen Menschen, dessen Weg du nicht gegangen bist!
Twitch.TV Live Stream

#3 - 14.Sep, 2013 - 11:14 Uhr
Tiramisu
Tiramisu
Gilde: Legacy of Matukal
Posts: 23
Likes: 3
Rein sprachliche sortierte Server machen es 99% der spieler mit sicherheit leichter. Ich selbst bin fließend im englischen und verstehe auch dsa meißte fränzösische, allerdings ist die bereitschaft über ts oder skype kommunizieren zu wollen meist wenig bis garnicht vorhanden.
Ich habe sowohl meine erfahrungen mit deutschen und internationalen Gilden gemacht, die auf internationalen servern spielten und kann sagen, dass einsprachige gilden dort definitiv benachteiligt sind, da das finden gleichgesiinter sehr viel schwerer ausfällt.
Die Möglichkeit zu bieten fraktionsübergreifend spielen zu können ist reine geschmacksache. Mir persönlich gefällt sie nicht, da sie mir die Konfliktsituation nimmt und ich in der Instanz mit sicherheit mehrmals versuchen werde meine Exile kameraden zu töten. :)
I am a washing machine, do as I say!
#4 - 15.Sep, 2013 - 10:44 Uhr
Wutlocke
Wutlocke
Gilde: Legion of Merit
Posts: 78
Likes: 10
Das mit den Fraktionsübergreifenden Sachen finde ich auch Schund! Weil es eine Geschichte in einem MMO gibt es gibt Horde und Allianz Exile und Dominion und wenn es sowas nicht geben würde könnte es auch ein großes matschiges Häufchen sein. Ich finde das mit den Fraktionen sollte es also ganz eindeutig nicht geben. Aber das mit den Multilingualen Servern/Gilden etc. sollte es geben. Wenn man sich zum Beispiel entscheiden kann zwischen Englisch/Deutsch/etc. dann kann man ja auch für sich entscheiden ob man denkt das man englisch versteht und auf einen englischen Server geht oder lieber mit Deutschen zusammen raiden geht.
#5 - 15.Sep, 2013 - 12:50 Uhr
Tiramisu
Tiramisu
Gilde: Legacy of Matukal
Posts: 23
Likes: 3
theoretisch, hast du Recht Wutlocke, nur leider melden sich viele Spieler, die bspw. dem engl. nicht mächtig sind, auch auf engl. Sprachen im dungeonfinder an um einen schnelleren invite zu bekommen. Und dann fängt das Problem meist an.
I am a washing machine, do as I say!
#6 - 15.Sep, 2013 - 13:07 Uhr
Wutlocke
Wutlocke
Gilde: Legion of Merit
Posts: 78
Likes: 10
Ja weil viele die Kommunikation verlnachlässigen und somit auch die Kommunikation in der Gruppe/Raid/BG vernachlässigen... Somit sind also auch schwere Movement-Bosse und besseres Lernen dúrch erklären und erläutern von Fehlern schwer...
#7 - 16.Sep, 2013 - 08:38 Uhr
Avrii
Avrii
Gilde: Chase
Posts: 105
Likes: 15
Mir ist die Serverarchitektur im Hintergrund echt egal solang ich mich primär mit deutsch sprechenden Leuten unterhalten kann ^^

Fraktionsübergreifend hoffentlich nur im Say *g*
#8 - 16.Sep, 2013 - 17:16 Uhr
Leijona
Leijona
Gilde: Das Netz
Posts: 134
Likes: 15
Internationale Server wären für mich völlig in Ordnung. Es gibt viele Spieler, die sprachlich getrennte Server bevorzugen, weil sie nicht die Nachteile haben wollen, die sie hätten, wenn sie auf internationalen Servern nur mit einer Sprachgruppe spielen wollen. Sprich, wer auf internationalen Servern als Franzose nur mit Franzosen spielen will, der sucht länger nach einer Gruppe. Oder wer halt sagt, dass er nicht bloß innerhalb einer Gildengruppe unterwegs sein will.

Klar, man findet immer mal Deppen per Gruppenfinder. Allerdings schafft man das auch auf rein englischen, spanischen, französischen oder deutschen Servern. Nur darf man sich dann in der eigenen Sprache beleidigen lassen. Das macht die Sache natürlich für alle einfacher ;)

Was ich nicht mag, sind serverübergreifende Suchen, auch wenn sie natürlich wieder mehr Luxus bieten. Daher fände ich das nicht so toll, wenn es das hier gäbe. Immer gut ist hier eine Option um zu entscheiden, ob man serverintern oder -übergreifend suchen möchte. So haben beide Seiten das, was sie gerne hätten. Außer natürlich die, die gar keine Gruppensuche mögen, aber die können ja im Chat fragen :D



Wogegen ich aber definitiv bin, sind fraktionsübergreifende Gilden. Das ist ein absolutes No-Go in Spielen, die von der Geschichte her auf zwei oder mehr Fraktionen ausgelegt sind.
Das Argument "Bei uns wollen aber manche so und manche so spielen." zieht für mich nicht. Entweder man will wirklich mit seinen Gildenkollegen spielen oder nicht. Das muss man dann halt für sich entscheiden. Wenn einem die Fraktion wichtiger ist, als die Kollegen, dann kann man eben nicht mit ihnen zusammen spielen.
#9 - 17.Sep, 2013 - 14:36 Uhr
Amigoameise
Amigoameise
Posts: 5
Likes: 0
ich bin für fraktionsübergreifende möglichkeiten, denn ich hab keine lust wieder zwischen der wahl zu stehen ob ich den char spiele den ich wirklich spielen möchte oder den leuten mit denen ich gerne zusammen im spiel spielen möchte.
im zweifelsfall soll ich spaß an dem char haben.

ich hab mich einmal durch mehrheitsbeschluss für eine fraktion entschieden die ich eigentlich nicht wollte und ärger mich da noch heute drüber.
ich habe dort später dann, als die meisten leute aufgehört hatten die unbedingt in diese fraktion wollten, die fraktion die ich ursprünglich wollte gespielt und erheblich mehr spielspaß gehabt.
seitdem sag ich mir: wenn die leute die ich von anderen spielen kenne, die gleich fraktion haben: super! wenn nicht, schade! aber ich werd mich nicht mehr verbiegen. mag egoistisch klingen, aber einmal reicht. mit pech steh ich 3 monate später wieder allein da und wieder mit einer fraktion/rasse/rolle die ich nicht wollte und für's "allgemeinwohl" angenommen hab.....

und es geht auch geschichtlich, wenn man denn will: der feind meines feindes usw. .... bestes beispiel tsw, wo man auch nur im pvp gegeneinander antritt, aber die fraktionen trotzdem ihre eigene geschichte haben und ihre eigene ansichten und nur für "übergeordnete gefahren" sich auf gemeinsame aktionen einlassen.
dort kann man nicht in gemeinsame gilden, aber wenn man mag fürs questen, für inis und raids zusammen in eine gruppe und das empfinde ich als sehr angenehm, da ich so das spielen kann was ich wirklich möchte und trotzdem mit meinen bekannten und freunden aus anderen mmo's auch zusammenspielen kann.
#10 - 17.Sep, 2013 - 15:19 Uhr
Geliduzz
Geliduzz
Gilde: Chase
Posts: 476
Likes: 86
ihr schreibt hier das ihr Fraktionsübergreifend spielen wollt.
Euch ist aber schon bewusst das das in Wildstar nicht passieren wird oder? Steht doch schon lang fest das es Dom vs. Sup (eehhh sry Exile) geben wird. Damit ist die Wahrscheinlichkeit das es Fraktionsübergreifend geben wird gleich null.

Wenn ihr das wollt müsst ihr RIFT spielen ;)

Wenn ihr so viel Wert auf die Fraktion legt müsst ihr euch notgedrungen die passende Gilde suchen wenn die Server On sind.
Urteile nie über einen Menschen, dessen Weg du nicht gegangen bist!
Twitch.TV Live Stream

#11 - 17.Sep, 2013 - 16:04 Uhr
Yps
Yps
Gilde: Legion of Merit
Posts: 755
Likes: 209
Es ist unwahrscheinlich ja, aber solang das Spiel nicht draußen ist, ist alles möglich. ;-)
Ameise zu welcher Fraktion willst du eigentlich? Ich hoffe doch zum Dominion, da es fix ist das unsere Gilde auf der Seite des Dominon steht. :D
Esper-Heilerin Yps (zu 73% bissig) bewohnt die Heimatwelt Ikthia und gehört zu der
Österreichischen Semi-Progressgilde Legion of Merit
#12 - 17.Sep, 2013 - 16:05 Uhr
Amigoameise
Amigoameise
Posts: 5
Likes: 0
Geliduzz sagte:
ihr schreibt hier das ihr Fraktionsübergreifend spielen wollt.
Euch ist aber schon bewusst das das in Wildstar nicht passieren wird oder? Steht doch schon lang fest das es Dom vs. Sup (eehhh sry Exile) geben wird. Damit ist die Wahrscheinlichkeit das es Fraktionsübergreifend geben wird gleich null.

Wenn ihr das wollt müsst ihr RIFT spielen ;)

Wenn ihr so viel Wert auf die Fraktion legt müsst ihr euch notgedrungen die passende Gilde suchen wenn die Server On sind.


naja, rift ist auch mit getrennten fraktionen gestartet, wer weiß ob das bei wildstar auch ewig so bleibt ;-)

und es hängt für mich nicht an der fraktion, sondern am char.

wenn ich z.b. ein granok spielen möchte muss ich mich nunmal für die entsprechende fraktion entscheiden. das find ich schade, kann es aber nicht ändern. wenn jemand nunmal kein chua usw möchte, bleibt ihm halt nix als die fraktion zu wählen die dann eventuell seine kumpel nicht wollen. und wie gesagt, aus erfahrung weiß ich wie ärgerlich es ist wenn man dann in etwas festhängt was nicht die erste wahl war. das kann einen ganz schön den spaß verderben, vor allem falls, wie in meinem fall, man plötzlich allein dasteht, weil die anderen aufhören zu spielen.

es gibt zwei alternativen zu diesem starren system: faktionübergreifend zusammenspielen können oder rassen nicht an fraktionen binden, sondern die wahl lassen ob ich einen "dom" oder "exile" granok spielen will.

ja, wildstar setzt jetzt auf das starre system, aber ob es so bleibt wird die zeit zeigen. spätestens wenn der hype sich legt und die spielerzahlen rückläufig sind, kommt genre mal sowas rein.

diesmal werd ich meinen char bauen und dann schaune in welche gilde ich gehe und nicht wieder sagen: ich nehm das weil ich in die oder die gilde will. :)


zur zeit binich eh noch unentschieden und habe für beide fraktionen was zur auswahl. *g*

granok, draken, mechari.... mal sehen was es wird^^
#13 - 17.Sep, 2013 - 16:07 Uhr
Leijona
Leijona
Gilde: Das Netz
Posts: 134
Likes: 15
Man weiß ja, dass die ersten Gebiete getrennt sind in der aktuellen Beta. Ich bezweifle stark, dass es noch ermöglicht wird, doch irgendwie zusammen zu spielen.

Wenn sowas möglich ist, dann vielleicht in Instanzen oder so. Allerdings ist es ja auch sinnfrei, nur in Instanzen miteinander innerhalb der Gilde spielen zu können.
Antwort verfassen
DU!
Done!
Fehler!