Wildstar und Frauenrüstungen
Seite: 
1
2
15.Dez, 2013 - 11:47 Uhr
Jokkael
Jokkael
Gilde: Bluescreen
Posts: 484
Likes: 51
Hallo

Mich würde mal interessieren, wie Ihr zur Rüstungsthematik steht.
Wollt Ihr lieber möglichst viel Haut sehen oder legt Ihr doch eher wert auf eine einigermaßen realistische Rüstung für eure weiblichen Charaktere?
Und welche Erwartungen habt Ihr diesbezüglich an Wildstar?

Ich persönlich bin ja eher ein Fan von "realistischen" Rüstungen, auch für Frauen... :disdain:
Gerade in Asia-MMOs (*hust* TERA *hust*) scheint der Rüstwert bei weiblichen Wesen ja negativ mit der verwendeten Materialmenge zu skalieren und irgendwie find ichs bescheuert, wenn der Tank im Plattenbikini durch die Gegend rennt und das auch noch überlebt... :sarcastic:

Im Übrigen und vielleicht auch für unsere Cosplayerinnen da draußen interessant: Die Gefahren des Tragens von Plattenrüstung mit ausgeformten Brüsten



---
P.S.: Wie versprochen aus dem wildstaronline.de-Archiv geborgen, leider gibt's hier (noch?) keine Umfrageoptionen, also müsst ihr so diskutieren.
"Stop it, Ray. Even if you are facing a bitter aspect of life, drugs and murder are a foul for which there's no excuse. You deserve a red card for becoming such a pathetic fool."
(Shinichi Kudo)
#1 - 15.Dez, 2013 - 12:34 Uhr
Calua
Calua
Gilde: Veliks Traum
Posts: 139
Likes: 26
Da widerhole ich mich zwar aber der Aspekt "Realismus" ist für mich in einem High Sci-Fi Setting kaum relevant.
Mit Aufrüstung des Waffenarsenals sollte der Schutzfaktor schwerer Plattenpanzerung im Vergleich zu den Nachteilen (zB Einschränkung der Beweglichkeit) rapide sinken.
Sobald ein Schildgenerator von der Größe eines Glasuntersetzers zur primären Verteidigung gegen Hochenergiewaffen verwendet wird, ist ein Abendkleid zum Kämpfen genauso (un-)praktisch wie eine Ganzkörperrüstung. Wenn der Schild durchbrochen wird hättest du realistisch gesehen ohnehin nur noch die Wahl entweder als Brathähnchen oder als Dosensuppe zu enden.

Dem Thema "Freizügigkeit" stehe ich neutral gegenüber. Ich würde mir ein möglichst breites Spektrum an verschiedenen Kleidungsstilen für beide Geschlechter wünschen. Jeder soll tragen was er/sie/es für angemessen hält und niemand sollte in irgendeinen bestimmten Stil gezwungen werden. Wozu gibt es Kostümslots.
Also keinesfalls nur Plattenbikins aber auch nicht nur mobile Tresorschränke. Und bitte auch ein paar ausgefallenere Designs für die Männchen.

Wirklich wichtig wäre mir eine detailverliebte und sorgfältige Gestaltung der Rüstungen.
Clippingfehler sind mir ein Graus und lieblose 08/15 Modelle echte Spaßkiller.
#2 - 15.Dez, 2013 - 13:32 Uhr
ooky
ooky
Gilde: Legion of Merit
Posts: 789
Likes: 116
Ich bin der Meinung, das freizügige Kleider kaum was mit hoher/epischer Ausrüstung zu tun haben sollten. Es sollte wenn dann eher Kleider sein die man sich selber Bauen oder kaufen kann. Die Option sollte halt da sein, man weiss nie was man für Lacher damit bringen kann (Gildentreffen, Heiraten etc..).

Ich muss da sagen das WoW in sachen Sets es ziemlich gut gemacht hat. Insbesonders das T6 von Priester gefällt mir extrem-auch noch heute.
Deal with it (⌐■_■)
#3 - 15.Dez, 2013 - 13:46 Uhr
Phiqu
Phiqu
Gilde: Veliks Traum
Posts: 144
Likes: 18
Da das Kostüm System einen Schritt weiter geht als sonst üblich (Esper kann mit schwerer TecPi Rüstung rumlaufen) hat man einen riesigen Pool an möglichen Kombinationen. Da wird jeder etwas passendes finden.
PvX / Rollenspiel - Dominion Gilde
Veliks Traum
#4 - 15.Dez, 2013 - 14:30 Uhr
kimmuriel
kimmuriel
Gilde: Destruktive Brut
Posts: 6
Likes: 0
Jokkael sagte:
Hallo
Ich persönlich bin ja eher ein Fan von "realistischen" Rüstungen, auch für Frauen... :disdain:
Gerade in Asia-MMOs (*hust* TERA *hust*) scheint der Rüstwert bei weiblichen Wesen ja negativ mit der verwendeten Materialmenge zu skalieren und irgendwie find ichs bescheuert, wenn der Tank im Plattenbikini durch die Gegend rennt und das auch noch überlebt... :sarcastic:


Kann ich so nur unterschreiben, gerade in Tera fand ich das ziemlich grenzwertig, bzw. der Bogen wurde da schon überspannt.
With each kill I grow wiser, and with added wisdom I grow stronger.
#5 - 15.Dez, 2013 - 15:12 Uhr
Shirkha
Shirkha
Posts: 55
Likes: 23
Hm für mich ist ein Spiel Fantasie (ich meine jetzt nicht das Spielesetting sondern generell), demnach muss es für mich nicht realistisch sein. Ich finde es prinzipiell schön wenn es eine groooosse Auswahl gibt und jeder für sich selbst sein Aussehen bestimmen kann. Für mich ist eigtl nur wichtig, dass die Rüstungen (sowohl weiblich wie auch männlich) in die jeweilige Spielwelt passen und entsprechend gut aussehen, wobei "gut" auch da wieder im Auge des Betrachters liegt und daher wieder, je mehr Vielfalt desto besser :)
#6 - 15.Dez, 2013 - 15:29 Uhr
Irrstern
Irrstern
Gilde: zu lang für hier
Posts: 128
Likes: 21
also die heutigen MMO zielen ja sehr gerne auf das "Sex sells" prinzip
(Tjo diese ganzen Heten Typen fahren voll drauf ab und merken gar ned das sie verarscht werden)

Ich spiele sehr selten weibliche Charaktere als Mann, weil ich mich gerne in meinen Charakter reindenken möchte und nicht weil ich auf Möpse oder sexy runde Hintern starren will :D
(Meist spiel ich nur nen weiblichen Twink um die ganzen Jungs zu veräppeln^^ is manchmal sehr spaßig)

Was Rüstung für weibliche Charaktere anbelangt ist wie gesagt der derzeit gängiste Weg der Entwickler auf das sexting zu zielen um genug Interesse bei der Männerschaft oder der Frauen zu wecken. Bestes beispiel TERA...ne lassen wir das beispiel lieber weg...

An sich ist es doch recht egal wie eine Rüstung ausschaut. Ob mehr Haut oder Weniger, was solls? Es ist ein Spiel das man spielt und kein Laufsteg^^
Meine Krallen sind scharf, meine Fitness Tip Top, mein Blutdurst ist unstoppbar.
#7 - 15.Dez, 2013 - 15:40 Uhr
ooky
ooky
Gilde: Legion of Merit
Posts: 789
Likes: 116
Irrstern sagte:

An sich ist es doch recht egal wie eine Rüstung ausschaut. Ob mehr Haut oder Weniger, was solls? Es ist ein Spiel das man spielt und kein Laufsteg^^


Nicht wirklich. Wenn du dich mit deinem Charakter wohl fühlst und dich reinversetzen kannst nimmst du das Spiel nochmal um ein einiges anders auf als "einfach nur so".

Es gibt viele Spiele die aufgrund einer Sache für mich sehr gelungen sind!
  • Portal->Das Spiel ist eigentlich nur ein Rätsel. Aber da es so irrsinnig witzig ist etc gefiel es mir um einiges besser.

  • Borderlands/Borderlands 2. Hier das Gleiche. Einfach nur Ultra witzig, obwohl es "nur" ein Shooter mit RPG ist.

  • WoW. Das Gefühl wenn man etwas erreicht ist toll. Das Gefühl wenn man etwas erreicht und dafür etwas richtig cooles kriegt(Rüstung) ist einfach besser.



So hoffe ich das es in Wildstar auch wird. Ich (und wahrscheinlich viele andere auch) will für schwierige Sachen nicht nur Statistikmässig belohn werden( + X-Damage), sondern auch optisch.
Deal with it (⌐■_■)
#8 - 15.Dez, 2013 - 17:24 Uhr
Irrstern
Irrstern
Gilde: zu lang für hier
Posts: 128
Likes: 21
nun das mag stimmen mit dem wohl fühlen und reinversetzen aber bei Typen die weibliche charaktere spielen kann dies nicht der fall sein^^

Wenn es doch so wäre, würde ich mir als solcher gedanken machen ob man doch nicht vom anderen Ufer ist ^^
Bei weiblichen Spielern die weibliche Charaktere spielen sieht das natürlich gaaaaanz anderst aus. Da dauert es ja auch recht lange bei den weiblichen Spielern bis die sich mal "umziehen" *lach und sich versteck*
Meine Krallen sind scharf, meine Fitness Tip Top, mein Blutdurst ist unstoppbar.
#9 - 15.Dez, 2013 - 17:28 Uhr
ooky
ooky
Gilde: Legion of Merit
Posts: 789
Likes: 116
Dem stimm ich überhaupt nicht zu. Du denkst nun wahrscheinlicher an diese typischen notgeilen Typen die gerne weibliche Charaktere spielen damit sie immer auf den Arsch und Titten schauen können. Manche aber spielen dies aus weit anderen Gründen.

Ich zum Beispiel habe immer männliche Charaktere gespielt die irgendwas mit Nahkampf zu tun hatten. Jedoch finde ich es passender das Charaktere die auf Range sind (Spellslinger ausgenommen) weiblich sind. Ausserdem gefallen mir die Animationen einfach besser.

Bei mir ist es also eine stilistische Frage..
Deal with it (⌐■_■)
#10 - 15.Dez, 2013 - 17:48 Uhr
Irrstern
Irrstern
Gilde: zu lang für hier
Posts: 128
Likes: 21
ooky sagte:
Dem stimm ich überhaupt nicht zu. Du denkst nun wahrscheinlicher an diese typischen notgeilen Typen die gerne weibliche Charaktere spielen damit sie immer auf den Arsch und Titten schauen können. Manche aber spielen dies aus weit anderen Gründen.

Ich zum Beispiel habe immer männliche Charaktere gespielt die irgendwas mit Nahkampf zu tun hatten. Jedoch finde ich es passender das Charaktere die auf Range sind (Spellslinger ausgenommen) weiblich sind. Ausserdem gefallen mir die Animationen einfach besser.

Bei mir ist es also eine stilistische Frage..


Ausnahme gibt es immer also gratuliere ich dir dazu nicht zu den "Stereotyp" zu gehören :)

Bei mir liegt diese Sache halt auch als hobby Pen&Paper Spieler auf einen anderen Erfahrungshintergrund :)
Und eben aus Erkentnissen von anderen MMO in denen sich wirklich die von dir sogennannten Notgeilen typen heiße Bräute als Avatar in einem solchen Spiel erstellen um ihre "Gelüste" zu befriedigen. Alles schon gesehen und alles schon erlebt.
Meine Krallen sind scharf, meine Fitness Tip Top, mein Blutdurst ist unstoppbar.
#11 - 16.Dez, 2013 - 06:35 Uhr
Yps
Yps
Gilde: Legion of Merit
Posts: 755
Likes: 209
Ich mag diese "leicht bekleideten" Damen aus den Asia MMOs nicht. Genauso nervt es mich an jeder Strassenecke mit dem "Sex sells" Prinzip konfrontiert zu werden.

Das bezieht sich nicht nur auf Frauen, sondern auf beide Geschlechter. Klar seh ich mir auch gern einen knackigen Kerl an. Aber das ist, um es banal auszudrücken, so als wenn ich jeden Tag Schokolade essen würde. Irgendwann hängst mir zum Hals raus ...

Ich mag Rüssis an Chars die gut designed sind, vielleicht auch ein bisschen verrückt, mit einer kleinen Priese Realismus. D. h. kein hühnenhafter Tank in einer Stoffrobe und kein zart beseiteter Heiler in einer Blechdose.

Wenn ich im PvP unterwegs bin, möchte ich sehen können welche Klasse gleich winselnd vor mir auf den Knien liegt. ;)
Esper-Heilerin Yps (zu 73% bissig) bewohnt die Heimatwelt Ikthia und gehört zu der
Österreichischen Semi-Progressgilde Legion of Merit
Jera gefällt das!
#12 - 16.Dez, 2013 - 06:59 Uhr
Jera
Jera
Gilde: Wir suchen noch..
Posts: 111
Likes: 8
Yps sagte:
Ich mag diese "leicht bekleideten" Damen aus den Asia MMOs nicht. Genauso nervt es mich an jeder Strassenecke mit dem "Sex sells" Prinzip konfrontiert zu werden.

Das bezieht sich nicht nur auf Frauen, sondern auf beide Geschlechter. Klar seh ich mir auch gern einen knackigen Kerl an. Aber das ist, um es banal auszudrücken, so als wenn ich jeden Tag Schokolade essen würde. Irgendwann hängst mir zum Hals raus ...

Ich mag Rüssis an Chars die gut designed sind, vielleicht auch ein bisschen verrückt, mit einer kleinen Priese Realismus. D. h. kein hühnenhafter Tank in einer Stoffrobe und kein zart beseiteter Heiler in einer Blechdose.

Wenn ich im PvP unterwegs bin, möchte ich sehen können welche Klasse gleich winselnd vor mir auf den Knien liegt. ;)


Ich könnte dem nicht mehr zustimmen.

Außerdem - ja, es ist ein Sci-Fi MMO, ich weiß - steh ich trotz aller kurioser Ingamelogik auf möglichst authentische Klamotten. Keiner geht im Plattenbikini gegen einen Gegner mit Schwert in den Kampf.
#13 - 16.Dez, 2013 - 07:25 Uhr
Shirkha
Shirkha
Posts: 55
Likes: 23
Ich weiss natürlich nicht, wie High-End Klamotten aussehen werden, aber ich muss sagen, was ich bisher sehen konnte an Rüstungen sieht für meinen Geschmack, passend für das Wildstar Universum aus - nicht zu nackig und nicht zu zugeknöpft - von daher bin ich (bis jetzt) zufrieden und beruhigt.
#14 - 16.Dez, 2013 - 08:24 Uhr
Maradeur
Maradeur
Gilde: Fleo Verum
Posts: 24
Likes: 12
Jera sagte:
Keiner geht im Plattenbikini gegen einen Gegner mit Schwert in den Kampf.


Schätzelein, kommt ganz auf die Art des "Kampfes" an.

Nein, Spaß beiseite, in Mittelalter/Fantasy-MMOs finde ich es auch arg lächerlich, in SciFi ist das schon machbar und durch unsichtbare Schilde denkbar. Solange es gut gemacht ist hab ich gegen Pixelhaut nichts einzuwenden. Wenn es aber billig wirkt und nur den Sabberfluß einiger Nerds Rechnung tragen soll kann ich getrost drauf verzichten.


Fleo Verum - Gaming together since 2007.
#15 - 16.Dez, 2013 - 09:03 Uhr
Avrii
Avrii
Gilde: Chase
Posts: 105
Likes: 15
Ich empfinde generell die bisher gezeigten Rüstungen eh "bescheiden" / "nützlich".. nichts pompöses :D
Shirkha gefällt das!
Seite: 
1
2
Antwort verfassen
DU!
Done!
Fehler!