Shortnews

Abschied: Stephan Frost verlässt Carbine

Stephan Frost, Game Design Producer von WildStar, Stimme der DevSpeak-Videos und wohl bekannteste Person bei Carbine Studios, verkündete im gestrigen Nexus Report mit zittriger Stimme und schweren Herzens überraschend seinen Abschied. Damit verlässt neben Jeremy Gaffney und Hugh Shelton eine weitere große Persönlichkeit das Unternehmen.
Veröffentlicht von Loui am 01.Okt, 2014 um 08:55 Uhr
6 Kommentare
0
Im gestrigen Nexus-Report zum Stand der Dinge in WildStar, verkündete Stephan Frost zum Ende der Sendung überraschend seinen Abschied von Carbine Studios.

Er habe ein Angebot erhalten, welches er nicht ablehnen konnte und so wollte er sich via Livestream von der Community verabschieden, welche er nur sehr ungern zurücklässt. Frost war neben seiner Tätigkeit als Co-Host des Nexus Reports, als Stimme der DevSpeak-Videos, sowie der Stimme der allseits beliebten Lopp bekannt. Mit Frost verlässt eine weitere große und prägende Persönlichkeit das Unternehmen und so ist der Schock innerhalb der Community verständlich groß.

Frost stellt klar, dass WildStar sein bisher größtes Projekt gewesen sei und er sich mit Leib und Seele eingebracht habe. Seine Entscheidung habe Nichts mit WildStar, Carbine oder den damit verbundenen Personen zu tun und es gäbe keinerlei Groll auf beiderlei Seiten. Zu den Highlights seiner Tätigkeit gehörten die zahlreichen Messebesuche, in denen er den Kontakt mit den Fans und der Presse pflegte.

Er wünscht dem Spiel, sowie dem Team von Carbine, alles erdenklich Gute für die Zukunft und bedauert es sehr, nicht länger an den tollen Plänen, die Carbine für uns in petto hat, beteiligt zu sein.

Man kann über Frost sagen was man will. Manche finden ihn arrogant, manche mögen seine Imitationen nicht und wieder andere schätzen seine Arbeit nicht. Doch die Art und Weise wie er sich von der Community verabschiedete, das Maß an Verbundenheit mit dem Projekt, welches man in seiner Stimme hörte und die Offenheit in Bezug auf den Grund seines Ausscheidens, sind hoch anzurechnen und so wünschen wir ihm, im Namen von Readycheck, alles erdenktlich Gute für seine weitere berufliche Zukunft.

Stephan Frost verlässt Carbine Studios
I have a little announcement.

It really pains me to say this, but this is going to be my last show and it's also gonna be my last week at carbine.

I'm off to a new adventure. I got an offer that i just couldn't turn down, and so i'm gonna take it. This is super hard for me. This is one of the games, that i've worked on ... this is the longest game i've ever worked on, it's one of my proudest achievements. You know i have worked with the community quite a bit, i did devspeaks, i've done voices for the game, i've put a lot of my heart and soul into this game. I'm leaving, this is my last week and i wanted to tell you guys, via livestream, didn't want to put it out in like a tweet and have it kind of be this short-term thing.

I just wanted to tell you guys that and it has nothing to do with the game, the people, there are no problems here. Obviously, what we were just talking about today, there are a lot of awesome improvements on the horizon, so my leaving has nothing to do with carbine saying, you need to go. There is no ill-will either way, i love this game, i continue to wish for the success of this product and i love the people here.

I have a lot of friends here and i don't say that as in like a light term, i spent a lot of time with these people and i'm also gonna miss the community greatly, i've been all over the world quite literally, all over the country, i've talked to a lot of press, fans and i had some of the best times of my life hanging out at PAX with a lot of the fans, PAX East, PAX Prime, E3 and all over the place, so this is very difficult for me but, i'm moving on to my next thing and i wish these guys continuous success, cause i love this game and i will continue to play it. The stuff they've planned is super awesome, so i'm bummed for a lot of reasons, but a big reason of that is, the stuff that we have coming up is really good and i'm sad that i won't be a part of that anymore. Moving up to something new, i'll talk about that at a later point in time at my twitter.

There is the news.
I'm sorry everybody, i'm out.
6 Kommentare
0
DISKUSSION
editieren nicht länger möglich
done
error
  • Loui
    Loui
    14. Okt, 2014
    Frost neuer Arbeitgeber ist Amazon.
    Was da wohl dahinter steckt...



  • Leasdred
    Leasdred
    04. Okt, 2014
    Ich finde es schade. Frost war einer der letzten Konstanten aus der ersten Reihe. Allerding war es auch nur eine Frage der Zeit. Ob er nun auch zu Blizzard geht? :=)
  • Arcadion
    Arcadion
    04. Okt, 2014
    Haha Wildstar is DOWN :)
  • Dankin
    Dankin
    01. Okt, 2014
    Meinst Du sowas?
    Imperator: "Frost, die dunkle Seite der Macht ist stark in dir!"
  • Loui
    Loui
    01. Okt, 2014
    Dankin sagte:
    Wünsche Frost viel Spass am neuen Ort. Bin gespannt wo er gelandet ist. Er macht mir den Eindruck, dass er mehr nach einer Herausforderung als nach dem Geld aus ist. Deswegen hört sich das "Angebot welches man nicht ablehnen konnte" nach einem interessanten Spiel an. ^^

    Naja... es kann auch was ganz anderes damit gemeint sein :) *an den paten denk*
  • Dankin
    Dankin
    01. Okt, 2014
    Wünsche Frost viel Spass am neuen Ort. Bin gespannt wo er gelandet ist. Er macht mir den Eindruck, dass er mehr nach einer Herausforderung als nach dem Geld aus ist. Deswegen hört sich das "Angebot welches man nicht ablehnen konnte" nach einem interessanten Spiel an. ^^