Shortnews

Content Drop #1 - WildStar Flick

Kaum ist das Spiel draußen gibt es auch schon den ersten Content Patch, in welchem es bereits viele neue Inhalte geben soll. Hauptthema des neuen Contents sind die Transmutierten, welche sicher jedem von euch ein Begriff sind, wer bereits Level 50 erreicht hat. Heute gab es hierzu wieder mal einen neuen WildStar Flick den ihr nicht verpassen dürft.
Veröffentlicht von Schlese am 18.Jun, 2014 um 17:50 Uhr
11 Kommentare
0
Oh mein Gott, was ist denn das? Ein transmutiertes Rowsdower????
Wie wir bereits am Montag in unserem Artikel geschrieben haben, hat Carbine angekündigt, dass es heute ein neues WildStar Flick Video geben soll und hier ist es auch schon. Thema ist der kommende Content Drop, indem es um die Transmutierten geht.
Das Video gibt uns einen kurzen Einblick in das neue Gebiet „Fäulnisrefugium“, in dem die Story vorangetrieben werden soll.
Außerdem fiel heute die NDA für diverse Pressevertreter (IGN, Buffed) der E3, welche bereits einen kurzen Blick in die neuen Gebiete riskieren durften und uns gleich mit den folgenden Informationen versorgt haben.

Das Fäulnisrefugium


Dieses Gebiet ist erst für alle Level 50iger unter euch verfügbar und befindet sich auf dem Kontinent Isigrol. In diesem Gebiet gibt es verschiedene neue Solo- wie auch Gruppeninhalte, die aus Herausforderungen, öffentlichen Events und sogar Dungeons bestehen, die allerdigns nicht instanziert sind.


  • Die Zone ist ungefähr so groß wie Wildlauf.

  • Es geht natürlich um die Transmutierten, welche das Gebiet für sich beanspruchen und Drusera stürzen wollen.

  • Das Teilgebiet "The Nursery" besteht aus 6 Bereichen, die alle ein anderes Elementarthema haben und in denen man jeweils einen Gruppenboss bekämpfen kann. Schafft es eine Gruppe alle Bosse zu besiegen, so erscheint der Endboss Elyona, die mit allerlei Gefolgschaft und verschiedenen Phasen Eindruck macht, aber nicht so schwer zu töten ist wie ein richtiger Dungeonboss!

  • Das Teilgebiet "Grove of Hope" kann man als ein einziges großes "Tower Defense" - Event für mindestens 10 Spieler sehen. Die Spieler dort haben acht Minuten Zeit, um ein bestimmtes Spielfeld mit Wächtern auszustatten. Die Wächter können in drei verschiedene Kategorien eingeteilt werden:


    • Schadensverursacher

    • Tanks, die verlangsamen und stunnen können, sowie

    • Beutewächter, für dessen Schutz ihr im Endeffekt die Belohnung erhaltet.

    • Je mehr Beutewächter überleben, desto mehr Items erhaltet ihr. Nach der Zeit greifen die Transmutierten an und wollen den heiligen Baum in der Mitte der Zone fällen, was ihr natürlich mit Hilfe eurer zuvor aufgestellten Wächtern verhindern müsst.


  • Weil das normale Movement mit den Telegraphen noch nicht schwierig genug ist, gibt es die sogenannte "Globellum". Das sind lilane große "Wackelpeter-artige" Kuppeln , in denen man schwimmen kann und die für bestimmte Herausforderungen benötigt werden, bei denen man zwischen diesen "Globellums" hin und her springen muss, um Ringe einzusammeln, die in der Luft schweben.

  • Als Belohnungen für eure Mühen gibt es im Fäulnisrefugium Kostümteile, Mountflairs für die Customization, ein neues Emote und sehr viele Housing Items. Alle mit dem Transmutations Touch.


Das nördliche Ödland


Als weitere Veteranen Zone, welche wir euch auch schon einmal in einem Artikel kurz vorstellt haben, wird das Gebiet nördliches Ödland eingeführt, welches wie das Blutrote Hinterland, ein Gebiet mit täglichen Quests und Rufgrinds sein wird. Das Gebiet ist die Zukunftsversion der nördlichen Wildnis, welches bereits alle Granok und Menschen Verbannten kennen sollten. In der Zone ist es wieder möglich Ahnen Gemen zu farmen und außerdem soll es einige Open World PVP Objekte geben, was vor allem für alle PvP Server interessant sein wird.


11 Kommentare
0
DISKUSSION
editieren nicht länger möglich
done
error
  • Eruanne
    Eruanne
    21. Jun, 2014
    Mal zurück zum Thema.

    Wirklich sehr interessanter Content-Patch. Bin sehr gespannt drauf, muss aber erst mal 50 werden. xD Der Flick ist wie immer genial!
  • Loui
    Loui
    19. Jun, 2014
    Der gute Schlese ist noch recht neu im Team und hat sich dabei sicherlich Nichts weiter gedacht.
    Readycheck zeichnet sich selbstverständlich auch in Zukunft durch individuellen Content aus und so dürften solche Missgeschicke die Minderheit bzw. ein Einzelfall bleiben.

    Sollte man sich dazu entscheiden über einen Artikel einer anderen Seite zu berichten, so geschieht dies stets nur, wenn dieser über Inhalte verfügt, welche in der ein oder anderen Form exklusiv sind. Bestes Beispiel hierfür sind die vielen Interviews die Readycheck in der Vergangenheit von anderen Seiten, insbesondere den englischsprachigen Seiten übernommen hat.

    Entscheiden wir uns dazu, über einen Artikel einer anderen Seite zu berichten, so wird dieser nicht kopiert, sondern sehr aufwendig überarbeitet, ausgeschmückt und mit unserer eigenen Interpretation sowie Randinformationen ausgeschmückt.

    Hier handelt es sich um eine offizielle Neuigkeit, seitens des Entwicklers. Es gab daher keinen Anlass einen Artikel einer anderen Seite heranzuziehen.

    *schlese in den schwitzkasten nehm*
  • Grinhorn
    Grinhorn
    19. Jun, 2014
    Das Folgende stellt meine persönliche Meinung dar und beinhaltet keinerlei Angriffe:

    Dass News zu einem Thema einen ähnlichen Aufbau haben und die selben Inhalte abdecken, liegt in der Natur der Sache und ist nicht weiter tragisch. Wenn man die Sätze hier vergleicht (wie es Emano getan hat) kommt es einem aber dennoch so vor, dass die Absätze kopiert und an einigen Stellen einzelne Wörter ausgetauscht oder ein Satz umgestellt wurde. Ich schreibe auch gelegentlich News und wenn man wirklich selbstständig formuliert, kommen solche Überschneidungen einfach nicht so genau zustande.

    Auffällig ist, dass die in meinen Augen "betroffenen" News auch alle vom selben Autor (Schlese) stammen. Vielleicht kann er ja was dazu sagen. Ansonsten ist denke ich auch die implizite Aufforderung klar geworden, dass gewünscht wird, dass die Artikel der verschiedenen Seiten zukünftig eigenständiger, indidivueller zu schreiben sind oder ein Quellenvermerk auf die entsprechende Seite gesetzt werden sollte.
  • Cryver
    Cryver
    19. Jun, 2014
    Der 1 Punkt: Was möchte man da anders schreiben?
    "Die Zone verfügt in etwa über die Größe des Gebietes Wilderrun"- unnötig viel Text, an der Stelle zu vernachlässigen.

    Beim 2. Punkt wirkt es auf mich ebenfalls nicht wie kopiert.

    Der 3. Absatz wirkt schon eher wie kopiert, ja.

    BEim 4. Absatz wüsste ich gar nicht, was man da anders schreiben soll. Die Rollen der Wächter in anderer Reihenfolge? Statt dem Wort "Wächter" lieber sowas schreiben wie... "NPC den du da hinstellst", "Bewacher"- damit es anders wirkt?

    Aufgrund der Wortwahl hab ich gerade eine andere Vermutung, ohne genaue Infos (weil´s mich dafür nicht genug interessiert): Selbe englische Quelle?
    Wenn in der Quelle sowas wie "Guardian" steht, würde es wohl jeder als "Wächter" übersetzen, nur als Beispiel. Dasselbe gilt für die Reihenfolge.
  • Emano
    Emano
    19. Jun, 2014
    Blau = Readycheck - Gelb = Arkship

    Die Zone ist ungefähr so groß wie Wildlauf.
    Die Zone ist in etwa so groß wie Wildlauf.

    Ein Wort ausgetauscht.



    Es geht natürlich um die Transmutierten, welche das Gebiet für sich beanspruchen und Drusera stürzen wollen.

    Im Vordergrund stehen natürlich die Transmutierten. Sie wollen das Gebiet für sich beanspruchen und Drusera stürzen. Unter anderem dient auch ein alter Clan der Pell als Verbündeter.

    Man sieht dort ganz klar wie die selebn Wörter benutzt werden und es wäre schon ein sehr großer Zufall, wenn es einfach genau so geschrieben worde wäre. "Sürzen", "Beanspruchen".


    Das Teilgebiet "The Nursery" besteht aus 6 Bereichen, die alle ein anderes Elementarthema haben und in denen man jeweils einen Gruppenboss bekämpfen kann. Schafft es eine Gruppe alle Bosse zu besiegen, so erscheint der Endboss Elyona, die mit allerlei Gefolgschaft und verschiedenen Phasen Eindruck macht, aber nicht so schwer zu töten ist wie ein richtiger Dungeonboss!
    Das Teilgebiet "The Nursery" besteht aus 6 Flügeln, die alle ein anderes Elementarthema haben und jeweils einen Gruppenboss zur Bekämpfung bieten. Schafft es eine Gruppe, alle Bosse zur Strecke zu bringen, erscheint der Endboss Elyona, die mit allerlei Adds und verschiedenen Phasen Eindruck macht, aber nicht so schwer zu besiegen ist wie ein richtiger Dungeonboss!

    Muss man dazu noch was sagen? Ein paar Wörter ausgetauscht, aber der komplette gleiche Aufbau!


    Das Teilgebiet "Grove of Hope" kann man als ein einziges großes "Tower Defense" - Event für mindestens 10 Spieler sehen. Die Spieler dort haben acht Minuten Zeit, um ein bestimmtes Spielfeld mit Wächtern auszustatten. Die Wächter können in drei verschiedene Kategorien eingeteilt werden:
    Schadensverursacher
    Tanks, die verlangsamen und stunnen können, sowie
    Beutewächter, für dessen Schutz ihr im Endeffekt die Belohnung erhaltet.
    Je mehr Beutewächter überleben, desto mehr Items erhaltet ihr. Nach der Zeit greifen die Transmutierten an und wollen den heiligen Baum in der Mitte der Zone fällen, was ihr natürlich mit Hilfe eurer zuvor aufgestellten Wächtern verhindern müsst.

    Das Teilgebiet "Grove of Hope" ist so gesehen ein großes "Tower Defense"-Event für mindestens 10 Teilnehmer. Die Spieler dort haben acht Minuten Zeit, um ein bestimmtes Spielfeld mit Wächtern auszustatten, von denen es drei verschiedene Arten gibt. Schadensverursacher, Tanks, die verlangsamen und stunnen können, sowie Beutewächter, für dessen Schutz ihr im Endeffekt die Belohnung erhaltet. Je mehr Beutewächter überleben, desto mehr Items erhaltet ihr. Nach der Zeit greifen die Transmutierten an und wollen den heiligen Baum in der Mitte des Spielfelds auf dem Boden liegen sehen, was ihr und die aufgestellten Wächter verhindern müsst.

    Auch hier muss man kein Studierter sein, um die klare Kopie zu sehen. Es wurden ein paar Wörter umgeändert, aber erneut GENAU der gleiche Aufbau. Und dieses in Anführungszeichen setzen etc. macht Arkship sehr oft. Hinzu kommz die Bezeichnung der "Wächter", die so nirgendwo genannt wurden, außer auf Arkship. Eigentlich sind es nämlich Bäume und Pflanzen laut den verlinkten Quellen.


    ......

    Für mehr habe ich jetzt keine Zeit. Aber was willst du noch mehr? Mehr geht nicht! Der komplette Aufbau ist gleich! Es gibt keine neuen Punkte, die genaue Aufzählung ist in der gleichen Reihenfolge und so weiter und sofort!
  • Cryver
    Cryver
    19. Jun, 2014
    Moin.

    Ich hab die Artikel, die von dir verlinkt wurden, nicht verglichen- aber ich erkenne dennoch Unterschiede in diesem Artikel hier und dem ARtikel von Arkship. Du hast Recht, einige Punkte klingen sehr ähnlich und es wurden nur ein paar Dinge angepasst (als Beispiel statt "Flügel" wird hier von "Bereich" gesprochen).
    Es ist mir ehrlich gesagt egal, wer wo wie weshalb kopiert. Natürlich hast du Recht, wenn etwas absolut kopiert wurde, ist es nicht professionell. Allerdings erachte ich in diesem vorliegenden Fall den Anschein des Kopierens als gering.

    Ansonsten, als Vorschlag: Eröffne einen Thread, geh einen Artikel durch, zeige die Unterschiede direkt auf (und sei es absatzweise)- und dann kann man darüber um einiges besser sprechen. Natürlich ist das eine große Mühe, wenn es dir aber so am Herzen liegt, wie es den Eindruck erweckt, sollte das ein geringeres Problem darstellen (wenn du die Zeit hast).




    Zur News selbst: Ich mag das Video, vor allem die Anspielung auf Alien. Mal schauen, wie das neue Gebiet ist, auch wenn ich wegen den ganzen Ini Gelaufe keine ZEit habe, den ganzen Stuff zu machen, den ich gerne machen möchte (Algoroc durchquesten, evtl. kann ich sogar Wilderrun weiter questen bei meiner "persönlich verbuggten" Quest, Pfad leveln, Craften)..
  • Emano
    Emano
    19. Jun, 2014
    ooky sagte:
    Emano sagte:
    Irgendwie kommt mir der Aufbau, die Schreibweise und die Informationsauflistung bekannt vor ...

    Ah, daher ... Vielleicht nicht so deutlich kopieren, wenn es schon sein muss. Dann kann man es auch direkt sein lassen.


    1.) Das Intro ist komplett anderst.
    2.) Die Auflistung über das Fäulnisregium ist ähnlich, ja, dennoch anderst geschrieben
    3.) Das Video am Ende hat dein verlinkter Artikel nicht vorhanden.

    Auch wenn 1 Punkt ähnlich ist, und deiner Meinung nach kopiert, würde ich doch gerne mal fragen, was an kopieren so schlecht ist, wenn man es besser macht?
    Oder schreibst du auch bei Carbine ins Forum, das sie doch +/- das MMORP-Genre von World of Warcraft abgeguckt haben und es vielleicht doch lieber sein lassen sollen? Ich meine, schlussendlich ist es das Selbe. 40er Instanzen, Open World, Quests, Levels..




    1. Oh ja ein Absatz ist anders, weltklasse!
    2. Scheinbar scheinst du es nich zu verstehen, wenn du beide Artikel mal vernünftig lesen würdest, dann erkennt man ganz klar, woher die Informationen kommen. Der Aufbau ist haargenau gleich, da werden Wörter benutzt, die klar von dem anderen Artikel kommen und so weiter.
    3. Könnte daran liegen, dass der andere Artikel per Link darauf verweißt, weil auf der anderen Seite daraus 2 Artikel gemacht wurden, da sie nicht erst 3 Stunden nach dem Release mit der News kamen.

    Weißt du was am kopieren schlecht ist? Das es einfach gesagt total mies ist. Andere Leute machen sich die Arbeit und werden damit belohnt, dass andere es kopieren, die scheinbar nicht in der Lage sind es vernünftig zu machen, denn wenn man kopiert sollte man es schon so umschreiben, dass es weniger auffällt, und dann wird nichtmals eine Quelle angegebene, weil sich der Herr denkt... Oh bin ich cool ich habe es kopiert total schlecht umgeschrieben und verkaufe es nun auf dieser Seite als was eigenes... MUHAHAHA. Was ich dazu nur sagen kann: IDIOT!

    Und das hier ist nicht der erste Fall in den letzten Tagen!

    • http://www.readycheck.org/forum/wildstar/news/content-drop-1-wildstar-flick/1/ = http://www.wildstar-arkship.de/news/erste-handfeste-infohaeppchen-zum-content-drop-1-faeulnisrefugium-oeffentliche-events-und-mehr/10078/

    • http://www.readycheck.org/forum/wildstar/news/stellungnahme-zu-den-pvp-problemen = http://www.wildstar-arkship.de/news/stellungnahme-zu-pvp-problemen-arena-und-attribute/10074/

    • http://www.readycheck.org/forum/wildstar/news/devwatch-pfad-haendler-spam-amd-performance-und-mehr/ = http://www.wildstar-arkship.de/news/devwatch-pfadkostuem-optimization-spam-geldsymbole/9977/


    Und weißt du, wieso es mich so aufregt? Ich besuche beide bekannten deutschen Seiten und wir wissen wohl alle, dass nicht diese Seite hier die schnellste ist, dafür aber mehr Mitarbeiter hat. Es ist einfach respektlos untereinander zu kopieren, wenn beide Seiten für genau das gleiche Publikum Content anbieten. Kopiert man mal von englischen Seiten ist das wohl eher weniger das Problem. So gut wie alle deutsche WoW Seiten kopieren von MMOCHAMPION oder WOWHEAD, aber das aktuelle Szenario ist richtig unverschämt. Ganz einfach!
  • ooky
    ooky
    19. Jun, 2014
    Emano sagte:
    Irgendwie kommt mir der Aufbau, die Schreibweise und die Informationsauflistung bekannt vor ...

    Ah, daher ... Vielleicht nicht so deutlich kopieren, wenn es schon sein muss. Dann kann man es auch direkt sein lassen.


    1.) Das Intro ist komplett anderst.
    2.) Die Auflistung über das Fäulnisregium ist ähnlich, ja, dennoch anderst geschrieben
    3.) Das Video am Ende hat dein verlinkter Artikel nicht vorhanden.

    Auch wenn 1 Punkt ähnlich ist, und deiner Meinung nach kopiert, würde ich doch gerne mal fragen, was an kopieren so schlecht ist, wenn man es besser macht?
    Oder schreibst du auch bei Carbine ins Forum, das sie doch +/- das MMORP-Genre von World of Warcraft abgeguckt haben und es vielleicht doch lieber sein lassen sollen? Ich meine, schlussendlich ist es das Selbe. 40er Instanzen, Open World, Quests, Levels..


  • Emano
    Emano
    18. Jun, 2014
    Irgendwie kommt mir der Aufbau, die Schreibweise und die Informationsauflistung bekannt vor ...

    Ah, daher ... Vielleicht nicht so deutlich kopieren, wenn es schon sein muss. Dann kann man es auch direkt sein lassen.
  • Dankin
    Dankin
    18. Jun, 2014
    Ist eigentlich Nexus ein überwachsener Todesstern?
    Gerade am Ende von dem Video (ca. 1:08-1:15), sieht das ja extrem danach aus. :)
  • ooky
    ooky
    18. Jun, 2014
    Das ist ja mal wiedere in super Flickr, echt coole Arbeit :)