Shortnews

Gamerfrauen: Mythos oder Wahrheit?

Sucht man im Internet nach Gamer-Frauen, findet man ein kurioses Youtube-Video, das einem erklärt wie man mit League of Legends Sprüchen eine Frau verführt. Ob der MMO-Casanova damit Erfolg haben wird? Nicht wenn man der Umfrage der Entertainment Software Association glauben schenkt. Laut Ergebnis der Umfrage sind in den USA bereits 31 Prozent der Gamer weiblich. Somit ist die ...
Veröffentlicht von Yps am 26.Sep, 2013 um 17:13 Uhr
7 Kommentare
0

Episode 1: Gamerfrauen - Mythos oder Wahrheit?
Interview mit Mélanie Corolleur (CRB Elkina), europäische Wildstar Community Teamleiterin


Please scroll down for English version!

Vielen Dank, dass du dich dazu bereit erklärt hast uns einige Fragen zu beantworten! Mein Mini-Me, die Chua Yps, habe ich vorsorglich in ihrem Labor eingesperrt um unangenehme Störungen zu vermeiden. Du brauchst somit keine Bedenken zu haben, dass das Interview eine explosive Richtung nimmt! ;-)

Lass uns das Interview mit einer kleinen Zeitreise in deine Vergangenheit beginnen. Wie bist du mit deinem ersten MMO in Kontakt gekommen und wie haben deine Freunde/deine Familie darauf reagiert, dass du angefangen hast zu spielen?
Mélanie: Ich habe Videospiele schon immer gemocht, insbesondere MMOs, hatte aber nie einen PC der gut genug war zum spielen. Als ich 2008 anfing für NCSoft zu arbeiten, hatte ich dieses Problem natürlich nicht mehr und fing an MMOs zu spielen. Hauptsächlich AION! Es gibt in meiner Familie und bei meinen Freunden zwei Typen: Die ältere Generation, die nicht wissen was ein MMO ist und keine Meinung dazu haben und die jüngere Generation, die es cool findet was ich mache. :-)

Haben dich die männlichen Spieler damals anders behandelt, weil du eine Frau bist oder hatten sie dir gegenüber Vorurteile?
Mélanie: Ich hatte nie wirklich das Gefühl, dass ich als Frau anders behandelt wurde. Als ich Anfing MMOs zu spielen, hatte ich allerdings das Gefühl mehr Aufmerksamkeit von meinen Mitspielern zu bekommen. Insbesondere ein Kerl aus meiner ersten Gilde war deutlich übervorsichtig mit mir; aber das könnte eher an der Tatsache gelegen haben, dass ich ein Noob war anstatt daran das ich ein Mädchen bin! Wenn mich jemand anders behandelt oder unhöflich zu mir ist, nur weil ich ein Mädchen bin, werde ich nicht viel Zeit mit dieser Sorte Spieler ingame verbringen!

Was war dein lustigstes/verrücktestes Erlebnis in deiner MMO-Karriere?
Mélanie: Ich erinnere mich an einen Typ aus meiner ersten Gilde der eindeutig mit mir flirtete und es endete damit, dass er mich fragte ob wir uns nicht im IRL (Anmerk. d. Red.: im Reallife = im echten Leben) treffen könnten. Als ich ablehnte hat er mir dann komischerweise nicht mehr geholfen und mich auch nie wieder kontaktiert! Im beruflichen Bereich hatte ich einen Fan der mich bat mit Lippenstift einen Kuss auf einer Serviette zu hinterlassen, für einen Freund der nicht zur Gamescom kommen konnte!

Wenn du die Gegenwart mit der Vergangenheit vergleichst. Hat sich das Bild über Gamer Frauen in den Köpfen der männlichen Spieler und der Gesellschaft geändert? Akzeptieren sie uns z. B. in Führungspostionen wie Raid- oder Gildenlead? Werden Frauen heutzutage als gleichberechtigte Spieler angesehen?
Mélanie: Ich glaube, dass das was in der Gesellschaft passiert sich in der Spielwelt widerspiegelt: Frauen sind nicht mehr stigmatisiert oder benachteiligt. Ich sehe, innerhalb von Gilden oder Raids, ebenso in der Industrie, viele weibliche Spieler in hohen Positionen. Wir haben das Glück Teil einer modernen und aufgeschlossenen Industrie zu sein. Natürlich beruht das auf meinen eigenen Erfahrungen, andere Frauen erzählen vielleicht etwas anderes. Ich denke aber auch das wir Frauen, genauso wie die Männer, dafür arbeiten müssen! Du bekommst das was du verdienst! Du wirst nicht „hochgepushed“, wenn du nicht hart dafür arbeitest!

Was schätzt du wie hoch der prozentuale Anteil der weiblichen Spieler inzwischen in Europa ist?
Mélanie: Aus Studien die ich gelesen habe weiß ich, dass es fast so viele weibliche wie männliche Spieler gibt. Was ich aus der Erfahrung als Spielerin mit Blick auf meine Kontaktliste und als Berufstätige in der Industrie weiß ist, dass es mehr und mehr Frauen in das Gaming involviert werden. Wir übernehmen. :p

Bist du der Meinung, dass Frauen heutzutage einen stärkeren Einfluss auf die Entwicklung eines MMOs nehmen als früher? (Wenn du bei dieser Frage einen Bezug zu Wildstar herstellen kannst, freut uns das natürlich besonders!)
Mélanie: Ich glaube nicht, dass wir einen stärkeren Einfluss haben, aber das unsere Meinung, ebenso wie die von männlichen Spielern, geschätzt wird und genau so sollte es auch sein. Das was du zu sagen hast ist nicht mehr oder weniger wichtig, nur weil du ein Mann oder eine Frau bist. In Wildstar ist es zum Beispiel wirklich egal ob du Mann oder Frau bist. Wenn du etwas über das Spiel zu sagen hast dann ist das für uns wichtig! Das Entwicklerteam bei Carbine hat übrigens viele Frauen in seinen Reihen.
Ich glaube wirklich nicht, dass es dort einen Unterschied gibt oder geben sollte. Ich kenne Frauen die mehr „Hardcore Gamer“ sind als deren Freunde. :) Die Stereotypen von Mädchen spielen „Girly Rassen“, schenken ihrem Haarschnitt mehr Aufmerksamkeit und ihre Auftritte sind etwas aus der Vergangenheit.


Zum Abschluss möchte ich dir noch eine Frage zu deinen persönlichen Vorlieben bei Wildstar stellen. Wirst du in Wildstar das "Frauenklischee" erfüllen und eine weibliche Aurin Heilerin spielen, deren Lieblingsbeschäftigung das Housing ist? Oder hast du ganz andere Vorlieben?
Mélanie: Egal ob im Spiel oder im richtigen Leben. Ich hab nie wirklich den „weiblichen“ Stereotyp erfüllt. Ich habe viel von einem jungenhaften Mädchen, spiele aber immer weibliche Charaktere, weil ich mich mit ihnen besser identifizieren kann. Da ich im richtigen Leben recht klein bin (eher ein „Chua“, wenn du weißt was ich meine^^) tendiere ich zu den größeren Rassen im Spiel. :) Ich mag die dunkle Seite der Mordesh und die Bestialität der Draken, also wird eine der Beiden mein Maincharakter. Ich möchte eine Klasse die ordentlich draufhaut, also werde ich definitiv keine Supporterklasse spielen die sich bei Housing mit Gartenarbeit beschäftigt. :)




GameWoman - myth or truth?
Interview with Mélanie Corolleur (CRB Elkina), Wildstar European Community Team Lead


First of all, thank you for your time and answering our questions! To prevent nasty interruptions I locked Yps the crazy Chua to her Lab. So you don’t need to worry that this interview is heading for an explosive direction. ;-)

Let’s start this interview with a little time travel into the past. How did you get in touch with your first MMO and how did your family and friends react about the fact that you are playing this sort of games?
Mélanie: I’ve always liked video games but I never had a good enough PC to play PC games in general and MMO in particular. When I started to work for NCSOFT in 2008 I didn’t have this problem anymore and I started playing MMOs, mainly Aion! As for my family and friends you’ve got two types of people: the older generation that don’t even know what a MMO is and have no opinion whatsoever and the younger generation that find it cool :)

Did male players treat you different back then when they noticed that you’re a woman or were they kind of prejudiced?
Mélanie: I never really felt that I was treated differently in game for being a woman. However when I started playing MMO I felt like I was getting more attention from my play mates. Especially one guy in my first guild who was clearly being over-protective with me; but it might have been more due to the fact that I was a noob rather than a girl! Anyway if someone was treating me differently or being rude to me because I’m a girl, I probably won’t spend much time in game with this type of person!

What was the funniest/craziest moment of your MMO gaming career?
Mélanie: I remember one guy in my first guild who was clearly flirting with me and ended up asking me to meet up IRL. When I refused, funnily enough, he stopped helping me in game and never got in touch again! Professionally, I had a fan asking me to put lipstick on and kiss a paper napkin for one of his friend who couldn’t make it to gamescom!

Comparing now and then, has the image of female gamers changed in the minds of male gamers and society during the last years? Do they accept us for example in executive positions like raid- or guildlead? Are women treated as equal in todays gaming scene or do we still have to deal with some sort of disadvantage?
Mélanie: I believe that what happens in game reflects what happens in society: women are not stigmatized or penalized anymore. I see plenty of female player in high positions for raid and guilds as well as in the industry at high-up positions. We are lucky to be part of a modern and open-minded industry. This is based on my personal experience, some other girls might tell you differently. I also think that, just as for boys, you need to make a place for yourself: you get what you deserve! You won’t be pushed high up if you don’t work hard for it ;)

What’s your guess on the percentage of female players in Europe meantime?
Mélanie: From studies I’ve been reading, I know that there’s nearly just as much female players than male. What I know is that from experience, looking at from my contacts as a gamer and as a professional in the industry, there are more and more women involved in gaming. We’re taking over :p

Do you believe that women have a stronger influence on the development of MMOs nowadays? (It would be great if you could relate this question to Wildstar!)
Mélanie: I don’t believe that we have a stronger influence but that our opinion is valued just as much as the one of male players, and that’s how it should be. It’s not because you’re a male or a female that what you have to say is more or less important! For instance in WildStar, it really doesn’t matter if you’re a girl or a boy, as long as you have something to say about the game, it is important to us. In the same way the development teams at Carbine have plenty of women in their ranks.
I really don’t think there is or there should be a difference. I know girls who are way more hardcode gamer than their boyfriend :) The stereotype of girls playing “girly races” paying more attention to their haircut and appearances are something of the past!


Finally I want to ask you something about your personal preferences in Wildstar. Are you going to fulfill the “female” stereotype by playing a female Aurin healer with a huge interest in housing? Or do you have complete different partialities?
Mélanie: Being in game or in life I never really fulfill the “female stereotype”! I’m very much of a tomboy, however I always play female characters because I can relate to them better. As I’m quite short in real life (more Chua like if you see what I mean ^^) I tend to go for the big races in game :) I quite like the dark side of the Mordesh and the bestiality of the Draken so I’ll probably have one of those as my main character. As for the class I like to hit hard, so I definitely won’t be a support class that does gardening on her housing plot :)
Geliduzz, Starbugs, Loui und Bronn gefällt das!
7 Kommentare
0
DISKUSSION
editieren nicht länger möglich
done
error
  • Teralon
    Teralon
    26. Sep, 2013
    Das will ich doch hoffen :-)
  • Geliduzz
    Geliduzz
    26. Sep, 2013
    und trotzdem sind sie gut ;)
  • Yps
    Yps
    26. Sep, 2013
    Ein paar Fragen hat Teralon "gespendet". ;-)
  • Wutlocke
    Wutlocke
    26. Sep, 2013
    Dann streichel ich sie aber lieber mit nem Samthandschuh anstatt dir nen Like zu geben :)
  • Geliduzz
    Geliduzz
    26. Sep, 2013
    Kenn die Fragen und Antworten ja schon. Muss ich nicht mehr lesen!
    Ist auf jedenfall gut geworden und wie gestern schon erwähnt ein paar sehr interessante Fragen dabei!
  • Yps
    Yps
    26. Sep, 2013
    .... kein "Like" von dir, Löckchen. Wenn das Chua Yps sieht! Die Kleine ist eh angefressen, weil ich sie für das Interview wegsperren musste. ;) Ein paar Streicheleinheiten tun ihr sicher gut!
  • Wutlocke
    Wutlocke
    26. Sep, 2013
    Sehr gutes Interview :) Ich hab auch lieber Frauen an meiner Seite, die sind angenehmer beim zocken und auch im Echten Leben :)