Shortnews

Rückblick auf die Vorbesteller-Wochenenden

Carbine hat sich im offiziellen Forum zu den ersten beiden Vorbesteller-Beta-Wochenenden geäußert und zusammengefasst wie diese aus Sicht der Entwickler abgelaufen sind. Senior Operations Producer Craig „Cougar“ Turner erläutert in seinem Rückblick einige technische Probleme, gegen welche Carbine am Wochenende ankämpfen musste.
Veröffentlicht von Loui am 03.Apr, 2014 um 10:11 Uhr
4 Kommentare
0

Rückblick: 1. Beta-Wochenende für Vorbesteller


Carbine hat sich im offiziellen Forum zum allerersten Vorbesteller-Beta-Wochenende geäußert und zusammengefasst wie dieses aus Sicht der Entwickler abgelaufen ist. Senior Operations Producer Craig „Cougar“ Turner erläutert in seinem Rückblick einige technische Probleme, gegen welche Carbine am Wochenende ankämpfen musste.

Wie so oft stellt Carbine damit klar, dass es nicht nur ein Gehör für die Community hat, sondern auch auf die Transparenz nach Außen sehr großen Wert legt. Klar lässt kein Entwicklerstudio die Hosen komplett fallen, doch im Vergleich zu vielen anderen Studios gibt sich Carbine sehr große Mühe einen engen Kontakt zur Kundschaft zu pflegen. Dafür gibt es von uns ein *thumbs up!*

Es ist schon ein Weilchen her, dass das erste Beta-Wochenende für Vorbesteller stattfand. Vom 21. bis zum 24. März 2014 hieß es für alle Vorbesteller von WildStar: Handy ausschalten, Zimmer verdunkeln und daddeln bis der Sanitäter kommt! Wie sich dies aus Sicht der Entwickler angefühlt hat, lest ihr am Besten selbst:

Craig "Cougar" Turner sagte:

Wow, das war ein verrücktes erstes Vorbesteller-Wochenende! Das gesamte Studio beobachtete dieses Wochenende sehr genau, wie wir einen Rekord nach dem anderen gebrochen haben. Wir möchten einen kleinen Blick darauf werfen, was im Laufe des ersten Beta-Wochenendes geschehen ist, mögliche Probleme ansprechen und über unsere Pläne für die nächsten Wochenenden sprechen.

Das Wochenende startete am Freitagmorgen mit Hardware-Problemen bei einigen wenigen Realms, aber wir erkannten dies sofort und tauschten die Hardware der betroffenen Realms aus, um weitere Probleme zu vermeiden. Außerdem stellten wir unseren ersten wirklich problematischen Fehler fest: einen „Deadlock“ in unserer Datenbank. Dies bedeutet konkret, dass die Datenbank, welche alle Aufzeichnungen über euren Charakter speichert, faktisch aufhörte Aktualisierungen durchzuführen und anfing Aktionen nur noch zwischenzuspeichern. Leider (oder zum Glück, da wir dies vor der Spielveröffentlichung feststellen konnten), erhielten wir vom Spielsystem keinerlei Benachrichtigungen über den Fehler und den daraus resultierenden Systemstatus. Als wir das Problem letztlich dadurch fanden, dass wir Spielermeldungen erhielten, dass das LAS und die VIPs nicht gespeichert werden können, bestand dieser Fehler bereits vier Stunden lang. Im schlimmsten Fall hätte dies also eine Zurücksetzung aller Charaktere („Rollback“) um vier Stunden bedeutet. Das ist etwas, dass sich niemand an seinem ersten Vorbersteller-Wochenende wünscht. Wir stellten schnell die Information der Community über dieses Problem sicher, aber die anfänglichen Nachrichten waren furchterregend: Wir wussten nicht was passieren würde, wenn wir alles neu starten.

Ganz ehrlich? Wir hatten sehr viel Glück. Es fand keine Zurücksetzung statt und aus Spielersicht schaute es einfach so aus, als ob die VIPs und das LAS aus heiterem Himmel wieder funktionieren würden. Aber an diesem Nachmittag hatten wir all ein wenig Panik und das zuständige Team hat die Ursache des Fehlers sehr genau geprüft, sodass dies nicht noch einmal passieren kann.

Am Samstag und Sonntag trat noch eine Reihe weiterer Probleme auf. Zu diesen gehörten unter anderem:
Endlose Ladebildschirme
Fehlerhafte Schlachtfelder-Karten ohne Matchtimer.
Eine sich verstärkende Verzögerung der Eingaben („input lag“) auf dem Alizar-Kontinent, auf den Realms Nexus und Cassus.

Dabei sind wir über den dritten Punkt am meisten besorgt, da es schien, dass die Ausführung von Fähigkeiten umso länger dauerte, je länger Spieler spielten. Die kurzfristige „Lösung“ dieses Problems war, dass wir jeden Spieler vom Kontinent warfen und diese sich dadurch neu zum Server verbinden mussten, aber dies alle paar Stunden durch zu führen war für euch (und für uns) ermüdend. Wir arbeiten weiterhin daran den Grund für diesen Fehler herauszufinden und wir hoffen, dass wir ihn beim nächsten Beta-Wochenende behoben haben.

Alles in allem lief das erste Vorbesteller-Wochenende von einem operativen Standpunkt aus sehr gut. Wir fanden eine Reihe von Fehlern und Absturzursachen (welche behoben wurden), aber insgesamt blieben die Realms das gesamte Wochenende hindurch stabil und hielten dem großen Ansturm neuer Spieler stand. Am Freitag starten wir unser drittes Vorbesteller-Wochenende. Bis dann!


Rückblick: 2. Beta-Wochenende für Vorbesteller


Das zweite Beta-Wochenende welches zur Überraschung vieler ein spontanes Bonus-Wochenende darstellt, fand letztes Wochenende vom 28. bis zum 31. März 2014 statt. Im Vergleich zum ersten Wochenende gab es hier doch einige gröbere Probleme, die zur Frustration vieler Betatester führen sollte. Der Fehler 585, dürfte Vielen noch im Gedächtnis sein. Craig „Cougar“ Turner äußerte sich auch zu diesem Wochenende im offiziellen Forum.

Craig "Cougar" Turner sagte:

I'm not really happy with how this weekend went, technologically speaking. We integrated a few small bug fixes and quality of life improvements, and somehow we made things worse for many people. We must get better at that, and we will. I appreciate your patience with us. While it was a bonus weekend, I would have rather not had the disconnects. Extra time is extra, but extra awesome time is better than extra time with additional crashes. ("Bonus weekend, now with more crashes!" Doesn't quite have the same appeal)

That 585 bug was really frustrating, and it was even worse when we call people in on a Saturday to fix it, only to have to have to call in people on a Sunday because the fix didn't take.

As to optimizations, we are still feverishly working on them :). We are not done by a long shot.

Thanks!

So ist Craig in technischer Hinsicht, darüber nicht glücklich, wie das Wochenende verlaufen ist. Es wurden einige kleinere Bugfixes und Optimierungen aufgespielt, welche das Spielerlebnis für viele Tester maßgeblich verschlechterten. So gesteht er sich und dem Team ein, dass sie daran besser werden müssten, und dies auch vor hätten. Insbesondere mit Bezug auf Fehler 585, welcher bei vielen Spielern sehr häufig zum Absturz des Spiels führte, möchte er sich für die vorhandene Geduld bedanken. Außerdem sei Carbine mit den Optimierungen noch lange nicht am Ende und würde fieberhaft eben diesen arbeiten.

Das nächste und somit dritte Beta-Wochenende beginnt bereits dieses Wochenende. So fahren die Server am Freitag um 16:00 Uhr wieder hoch und stehen uns bis zum Montag, dem 07. April um 9:00 Uhr Früh zur Verfügung. Lasst uns hoffen, dass dieses Wochenende alles glatt geht!
Yps gefällt das!
4 Kommentare
0
DISKUSSION
editieren nicht länger möglich
done
error
  • pjfry
    pjfry
    03. Apr, 2014
    Schön finde ich, dass es klar und so offen kommuniziert wird. Das wirkt für mich gut und sympatisch. Wie bisher eigentlich schon immer von Carbine gewohnt.

    Wenn sie jetzt bis Release alles noch alles schaffen, ist es umso besser. Aber ein wenig wunder ich mich auch warum jetzt diese Probleme so auftreten. Es gab ja doch eine lange (wenn auch kleine) Beta und einige Stress-Test Wochenenden.

    Naja wird schon werden ...

    Benny
  • Loui
    Loui
    03. Apr, 2014
    Was das Operations-Team angeht, welches dafür sorgen muss, dass die Server zum Release TipTop sind, ist bestimmt dankbar, dass auf Beta-Wochenenden umgestellt wurde. Sie hatten jetzt 1 Jahr lang Zeit den normalen Server-Betrieb zu optimieren. Server-Monitoring unter Volllast gabs jedoch nur für die ein oder andere Stunde zu nem Stresstest, und das auch nur auf einem Server.

    Mit den Beta-Wochenenden wurden weitere Server hinzugefügt und man hat 3-4 Tage lang eine sehr hohe Auslastung gegeben. Perfekte Umstände also um einen etwaigen Flaschenhals zu finden.

    Wie bereits von offizieller Stelle beschrieben, gibt es nunmal diverse Parteien, die unterschiedliche Interessen haben und unterschiedliche Umstände benötigen um ihren Job zu erfüllen. Die Beta-Wochenenden bzw. das womit Carbine sich schlussendlich abefunden hat, ist eben ein Kompromiss aus all diesen unterschiedlichen Interessen.
  • ooky
    ooky
    03. Apr, 2014
    Ohne das das nun so pessimistisch klingt, ich glaube das Bonus Wochenende war genau dafür da. Es stellt sich generell die Frage wieso sie nun die Beta Zugänge so eingeschränkt haben ? Gab es zuviele Bug Reports ? (die evtl gar keine waren und damit mehr Verwirrung stifteten)

    Waren nun die Einschränkungen "zuviel" und man konnte dann andere Dinge nicht mehr Teste (wie z.B. Last, Performance ?)

    Ob man nun ein Betawochenende macht, oder die Woche perse Freischaltet, ich sehe da kein großen Unterschied. Da ich überwiegend während der Woche Spiele ist das für mich extrem unvorteilhaft.
  • Dankin
    Dankin
    03. Apr, 2014
    Mir gefällt Dein News-Teaser-Bild