Shortnews

The Nexus Report: PVP Class Changes

Es ist Dienstag und somit wieder höchste Zeit für eine weitere Ausgabe von Nexus Report! Lead Class Designer, Hugh Shelton beantwortet heute jede Menge Fragen zum Thema "PvP Klassenänderungen" in WildStar. Nachdem es letzte Woche rund um die Klassen-Balance ging, darf man sich heute auf jede Menge Zukunftsmusik gefasst machen!
Veröffentlicht von Loui am 05.Aug, 2014 um 21:07 Uhr
0 Kommentare
0
Der Nexus Report mausert sich Woche für Woche zu einer zuverlässigen Quelle top-aktueller Entwickler-Informationen. So gibt es auch diese Woche wieder jede Menge neue Infos. Lead Class Designer, Hugh Shelton stellte sich den PvPlern zur Verfügung und durfte nach Herzenslust auf etwaige PvP Klassenänderungen ausgequetscht werden.

Jede Menge Zukunftsmusik für Esper und Sanitäter, gab es bereits zuvor im Interview von tentonhammer.com mit diversen Entwicklern von Carbine. Ihr habt euch den Artikel noch nicht durchgelesen? Dann wird es jetzt aber höchste Zeit!

Link: Vorschau - Esper & Sanitäter unter der Lupe

Nexus Report Zusammenfassung



  • Carbine wird sich die PvP-Heilung noch einmal genauer ansehen. Ziel war es die Heilung etwas zu reduzieren, da diese vor Content Drop #2 einfach zu stark war. Nun wirken sich die Änderungen wohl doch etwas zu stark aus, sodass Heilungen zu schwach ausfallen.

  • Carbine ist im Moment nicht glücklich mit der TTK (Time to kill). Daher wird man demnächst Änderungen am Burst-Schaden bzw. an den Healthpools (Maximale Lebensenergie) vornehmen.

  • Mit Content Drop #4 darf man die großen Änderungen an der Angriffskraft/Unterstützungskraft-Skalierung erwarten


    • Alle Klassen skalieren in Zukunft gleich stark.

    • Der Bonus-Damage von Haltungen wird entfernt.

    • Alle Klassen werden 0.61 Angriffskraft pro Attribut's Punkt erhalten (Krieger, Techpionier erhalten im Moment lediglich 0.37. Meuchler, Sanitäter lediglich 0.50 Angriffskraft)

    • Durch die einheitliche Skalierung werden alle Waffen die gleichen Angriffskraft/Unterstützungskraft-Werte haben.


  • Carbine wird nach Wegen suchen, um die Lücke zwischen den beiden PvP-Sets (1500/1800) zu schließen

  • Ende der Woche soll ein Hotfix aufgespielt werden, der "Spawn-Camping" in Schlachtfelder verhindern soll.

  • 1800er PVP-Waffen gehören im Moment zu den stärksten PVE-Waffen im Spiel. So droppt erst Ohmna, der Endboss der Genarchive eine stärkere Waffe. Carbine wird vermutlich einen Weg suchen, um die Waffe im PVE weniger stark zu machen.

  • Die Arkanschützen VIP: Abzugsfinger (Trigger Finger) dürfte recht wahrscheinlich demnächst 6 Punkte kosten (anstatt 4)

  • Der T8 Bonus von "Geladener Schuss" vom Arkanschützen wird demnächst geändert.


    • Der bisherige Bonus-Schaden verursachte Balance Probleme im PvP

    • Der neue T8 Bonus wird einen 5sek. Dot (Damage over Time) verursachen.


  • Die Techpionier Fähigkeit "Energiegranate" soll vollkommen überarbeitet werden:


    • Die Fähigkeit soll in Zukunft nicht die gesamte Volatilität verbrauchen

    • Die Fähigkeit soll jede Menge Burst-Schaden verursachen

    • Die Fähigkeit soll eine Bereicherung der jetzigen Rotation sein

    • Man wird wohl erst frühestens mit Content Drop #4 damit rechnen dürfen


  • Stephan Frost stellte erneut sehr ausführlich klar, dass Carbine offen für Kritik, Verbesserungsvorschläge uvm. ist. Doch hat es bisher noch kein perfektes MMO zum Release gegeben und auch WildStar sei nicht perfekt. Es gibt viele Baustellen und viele Dinge die man über Zeit verbessern und überarbeiten möchte. Carbine ist sich den Problemen bewusst, doch benötigen diese Fixes und Überarbeitungen eben Zeit und so ist es nicht möglich, alle Probleme mit einem Schlag zu beseitigen. Carbine konzentriere sich im Moment sehr stark auf das Fixen von Bugs und parallel dazu, möchte man Spieler bei Laune halten, indem man monatlich neuen Content zur Verfügung stellt.


0 Kommentare
0
DISKUSSION
editieren nicht länger möglich
done
error