Shortnews

Vorschau des neuen WildStar-UI 2.0

Weniger ist mehr! Rob Martin, Senior UI Designer bei Carbine Studios hat sich in den letzten Monaten mit dem UI-Team den aktuellen Status der Benutzeroberfläche (User-Interface) und das Feedback der Spieler ganz genau angesehen und darf nun endlich einen Teil der daraus entstandenen Ergebnisse präsentieren. So sieht das neu Interface sehr viel aufgeräumter und homogener aus. Rob erinnert uns ...
Veröffentlicht von Loui am 26.Feb, 2014 um 18:12 Uhr
24 Kommentare
0

Weniger ist mehr!




Rob Martin, Senior UI Designer bei Carbine Studios hat sich in den letzten Monaten mit dem UI-Team den aktuellen Status der Benutzeroberfläche (User-Interface) und das Feedback der Spieler ganz genau angesehen und darf nun endlich einen Teil der daraus entstandenen Ergebnisse präsentieren.

So sieht das neu Interface sehr viel aufgeräumter und homogener aus. Rob erinnert uns jedoch daran, dass es sich auch bei Version 2.0 des Interfaces noch nicht um die finale Version handeln wird. So kann sich bis zum Release von Wildstar immer noch viel tun.

Verbesserung der "Pyramiden"-Struktur



Mit "Pyramide" ist der Aufbau der aktuellen UI in der unteren Bildschirmmitte gemeint. Diesem Bereich wurden im laufe der letzten Monate ständig neue Elemente hinzugefügt um neue Ideen und Mechaniken auszuprobieren. Aus Gründen der Zugänglichkeit wurden bei diesem Prototypen die Elemente übereinander gestapelt. Wie wir in dem Bild sehen könnt, wurden dabei Fähigkeiten über sekundären Aktionsleisten platziert, darüber eure Gesundheit, wieder darüber eure Begleiteraktionen usw. Inzwischen stehen die Mechaniken fest, und Carbine kann sich sehen, was übrig geblieben ist, und nach einer besseren Verteilung der Informationen suchen, die für uns auf dem Bildschirm wichtig sind.

Verbesserung der Kämpfe


Zwei Dinge haben Carbine bei der aktuellen UI am meißten gestört:


  • Der Techpionier war das „Worst-Case-Szenario“, und wie wir in obigem Bild sehen, benutzt er zwei sekundäre Aktionsleisten, die ein Viertel des Bildschirms von unten her einnehmen. Dadurch wurde es fast immer erforderlich, mit der Kamera wegzuzoomen, um die Mobilität im Kampf zu verbessern

  • Außerdem hat Carbine viel Feedback erhalten, in dem bemängelt wurde, dass die Informationen über dem Ziel (im Bild ganz oben) zu weit weg von der Position sind, wo wir während des Kampfes normalerweise hinsehen (nämlich auf die Füße unseres Charakters).


Carbine hat versucht, diese beiden Probleme zu lösen, indem sie das Ganze verteilt und die Pyramide damit flacher gemacht haben.
Und so sieht es jetzt aus:




Die Ressourcenmechnaik jeder Klasse befindet sich weiterhin über der Actionbar. Carbine wird versuchen in den kommenden Monaten eine visuell "cool" Lösung für jede Klassenressource zu finden.

UI-Optionen


Neben den optischen Veränderungen soll es schon bald auch jede Menge neuer UI-Optionen in Wildstar geben. So wird man dazu in der Lage sein die zahlreichen UI-Elemente nach den persönlichen Wünschen zu konfigurieren. Ob ein Element außerhalb des Kampfes ein- oder ausgeblendet ist, bestimmt der Spieler und hat somit beim Erkunden der Spielwelt den Blick frei um die Aussicht zu genießen.

Die einzelnen UI-Elemente erklärt:



Neue UI-Elemente


Nachdem die Benutzeroberfläche ordentlich aufgeräumt und entschlackt wurde stellte man fest, dass es einige Bereiche (z.B. im Bereich der EP-Leiste) gab die man sinnvoll um weitere UI-Elemente erweitern könne, ohne weiteren Platz in Anspruch zu nehmen.

Ein paar Beispiele:

  • Die Darstellung einer Uhr

  • Bessere Darstellung des Pfadfortschritts


Neben dem HUD an sich ist das Team momentan damit beschäftigt die UI-Bereiche für Berufe, Auktionshaus, Rohstoffhandel, Unterkünfte uvm. zu verbessern. Ziel ist es, dass alle Bereiche einen konsistenzen Stil verfolgen.

Die offizielle News zum UI 2.0 findet ihr hier:
Link: www.wildstar-online.com

Als langjähriger Programmierer von Addons, UIs und Huds bin ich über die aktuelle Entwicklung sehr glücklich. Das Interface macht einen sehr viel aufgeräumteren und homogeneren Eindruck und lässt noch genug Spielraum für weitere Elemente wie Raidframes, Aggrometer/Damagemeter usw.

Wer mehr über meine Arbeit als UI-Designer erfahren möchte, kann sich gerne intensiver über "LUI" informieren.
Link: www.mylui.org
TheMo, Tnb, Telarn und KriegerAndy gefällt das!
24 Kommentare
0
DISKUSSION
editieren nicht länger möglich
done
error
  • Maeuserich
    Maeuserich
    07. Mär, 2014
    In der Regel deaktiviert das Addon ja das Basis-UI Element das es ersetzt ja selbstständig, von daher muss man sich wohl keine Sorgen darüber machen.
  • SainTraks
    SainTraks
    07. Mär, 2014
    Carbine hat sich positiv zu der aktuellen Sammlung von Addon's geäußert und begrüßt die Mitarbeit der Community. Darum wird man auf jeden Fall die Möglichkeit bekommen einzelne Elemente zu verschieben. Wenn ich ca. 3 Addon's herunterlade und aktiviere, habe ich auf jeden Fall ein Problem mit der Übersicht wenn sich der Rest nicht verschieben oder ausblenden lässt. Das hängt natürlich auch von der Wahrnehmung jedes einzelnen ab.

    Wenn ich mir so manche UI's bei World of Warcraft angucke, wird mir ganz schlecht! Der komplette Bildschirm ist zu gekleistert und nur wenige „cm“ Sicht bleibt einem.
  • Schlaya
    Schlaya
    04. Mär, 2014
    Sieht deutlich übersichtlicher aus als die bisherige und der eigene Char wird nicht mehr so stark von dem UI verdeckt wenn man ranzoomt.
  • KriegerAndy
    KriegerAndy
    04. Mär, 2014
    jo, nice gemacht...
  • hader
    hader
    28. Feb, 2014
    ja also ähnelt auf den ersten Blick mal sehr einer beliebten ui konfig wie man sie eben grad in WoW benutzt. Find ich erstmal ganz nett jetz braucht man vielleicht nicht mehr von vornherein alles selbst gestalten sondern kann mal das standard ui testen. bin schon gespannt wie zufriedenstellend es sich dann anfühlt
  • Dankin
    Dankin
    27. Feb, 2014
    Da ich zu 95% PVE spiele, habe ich die Anzeige für meinen Char und mein Ziel immer bei den Füssen (ohne Buffs, Debuffs). Darüber jeweils alle nicht von mir gewirkten Debuffs. Und nochmal darüber (aber nur Links) alle Alerts (meine Procs/Buffs/Debuffs) welche ich für die Skillentscheidung brauche: z.B. wurde dann der Krit-Procc mit dem Skill angezeigt, welcher nur nach einem Krit ausgeführt werden kann (inkl. Tastaturbelegung und Timer) oder wie lange noch der aktuelle Dot auf dem Ziel läuft. Rechts hingegen waren alle Alerts für Buffs (Food, Klassenbuffs): Wenn da zum Beispiel das Zeichen von SdK war, dann wusste ich, dass ich keinen SdK hatte.

    Ohne PowerAuras (WoW) oder KaruulAlert (Rift) wäre ich wohl völlig aufgeschmissen und ich hoffe schwer, dass sowas auch bei Wildstar kommt.
  • Maeuserich
    Maeuserich
    27. Feb, 2014
    Was ging habe ich immer als weibliche Tauren erstellt, was habe ich gejubelt als ich meinen Pala dann endlich ummodeln konnte!

    Das mit meiner Ork Schurkin konnte auch irgendwie niemand verstehen o.O

    Ist halt was für Liebhaber ^^
  • Phrostich
    Phrostich
    27. Feb, 2014
    Weiblicher Taure?!? Dachte die wären seit WoW-Release ausgestorben. So wie die weiblichen Zwerge :D
  • Maeuserich
    Maeuserich
    27. Feb, 2014
    Ist auf jeden Fall ein Standard-UI mit dem ganz gut spielen kann.

    Zum heilen (wobei ich das auch als Tank oder DD gerne habe) fehlt mir immer noch eine Gruppenanzeige a'la Grid die ich zentral zu den Füssen meines Chars platzieren kann, aber das wird sicher einer der zahlreichen Addon-Schreiber früher oder später übernehmen.

    Soweit ich das richtig interpreitert habe kommen auf die Nebenleisten eh nur Sachen wie Buff-Zeugs und Pots, von daher dürfen die gern irgendwo im Nirvana hängen.

    Ich habe die Resourcen (Lebenspunkte, Cores, Fokus) immer gern auf Brusthöhe weil ich da drunter gerne meine aktiven Skills habe um die Cooldowns immer im Blick zu haben. Das werde ich wohl auch trotz des netten neuen UIs umstellen.

    So hatte ich es damals in WoW:

  • Calaban
    Calaban
    27. Feb, 2014
    Schon besser als das bisherige.
    Mal testen wie sich das spielt.
  • Dankin
    Dankin
    27. Feb, 2014
    Als grosser UI-Anpasser höre ich natürlich sowas wie:

    So wird man dazu in der Lage sein die zahlreichen UI-Elemente nach den persönlichen Wünschen zu konfigurieren.

    Ich würde den Screen gerne mal mit allem Relevanten wie Chat, Questlog und Infochron sehen. Die Klappmenüs für Transportmittel, Tränke und Teleporter finde ich hingegen absolut genial. Die 10 verschiedenen Teleportmöglichkeiten, 7 Buffoods (wovon im Kampf eh nur einer gebraucht wurde) und die 5 Lieblingsmounts hatten in bisherigen MMOs immer schonmal zwei Leisten gefüllt.
  • Verdurio
    Verdurio
    27. Feb, 2014
    Phrostich sagte:
    Nur mit der HP/Shield anzeige kann ich mich nicht anfreunden.


    Geht mir genau so.
    Ansonsten gefällt es mir gut.
  • Moehrlin
    Moehrlin
    27. Feb, 2014
    Sieht sehr gut aus, sie haben sich richtig Gedanken gemacht und haben es doch sehr verbessert . Da es sogar noch anpassbarist, sollte es passen .

    das einzig Blöde ist die Addon Unterstützung, hoffe es wird nicht sowas wie Bossmods etc. geben, damit die Leute ja nicht mehr selber denken und schauen müssen . Ich bin gespannt .
  • Loui
    Loui
    27. Feb, 2014
    ooky sagte:
    Finde ich nicht. Es sieht damit zwar super schön aus, aber "informativ" ist es nicht wirklich.
    Man schaut ja im Kampf nicht auf die Füsse, sondern eher auf den Körper vom Charakter. Nun kann man sagen dass die Player & Target Frame dann den selben Abstand hätten, was ja auch stimmen würde, jedoch wird man schnell durch die unteren Leisten abgelenkt (Aufblitzen /Blinken der Fähigkeiten etc..)


    Ich hoffe doch sehr stark, dass man die meißten UI-Elemente frei verschieben kann.
    Zumindest Player/Target/ToT/FocusTarget usw...
  • Arancjia
    Arancjia
    26. Feb, 2014
    Mir gefällts auf den ersten Blick.

    Jedoch fände ich es schön, wenn man die zusätzlichen Leisten wahlweise auch unter der Hauptleiste platzieren könnte, resp die rechts oder links senkrecht am Rand.

    Edit: wuhuuu 200 Posts endlich n Grund heute noch was zu trinken
  • Phrostich
    Phrostich
    26. Feb, 2014
    Sieht viel besser aus!
    Nur mit der HP/Shield anzeige kann ich mich nicht anfreunden.
    Kann man eigentlich auch irgendwo sehen, wieviel Focus/Cores/sonstwas ein andere Spieler hat?
  • KCMane
    KCMane
    26. Feb, 2014
    Ja, das sieht schon mal ganz gut aus...

    Ein paar Feinheiten muss man zwar noch anpassen, aber zu 90% passt das so wie es ist! ;D
  • desoe85
    desoe85
    26. Feb, 2014
    Sieht nicht schlecht aus mal abwarten wie es sich Spielen lässt mit dem UI :)
  • Model
    Model
    26. Feb, 2014
    Sieht sehr gut aus - schön aufgeräumt und weniger wichtige Dinge nach links und rechts verlagert.
  • ethro
    ethro
    26. Feb, 2014
    Jau das UI gefällt!

    die rüstung und das großschwert nehm ich auch für meinen krieger :DDDD zumindest auf dem vergleichs splitscreen die


    edit: bin ich der einzige dem auffällt das im splitscreen auf der linken seite ein warri steht aber ingi skills in den leisten sind? XD
  • ooky
    ooky
    26. Feb, 2014
    Loui sagte:
    Die Aufteilung und Positionierung der UI-Elemente ist perfekt.

    Das erste und meiner Meinung nach wichtigste bei jedem UI ist stets die Umpositionierung des Player & Target Frames auf genau die Positionen wie sie jetzt in Wildstar Standard sind.


    Finde ich nicht. Es sieht damit zwar super schön aus, aber "informativ" ist es nicht wirklich.
    Man schaut ja im Kampf nicht auf die Füsse, sondern eher auf den Körper vom Charakter. Nun kann man sagen dass die Player & Target Frame dann den selben Abstand hätten, was ja auch stimmen würde, jedoch wird man schnell durch die unteren Leisten abgelenkt (Aufblitzen /Blinken der Fähigkeiten etc..)


    Haustiere/Transportmittel ist nicht auf der selben Linie wie "Gruppe des ausgewählten Ziels". Das ist irgendwie unschön.

    Ansonsten, wie schon gesagt, das Ui sieht ganz gut aus.
    Jedoch finde ich es als ehemaliger hardcore PvP'ler eher unübersichtlich und schön, als informativ und übersichtlich.
  • mtthsw
    mtthsw
    26. Feb, 2014
    Jap. Finde ich auch. Meine letzten UIs hatten eine sehr, sehr ähnliche Aufteilung und Positionierung.
    Die Positionierung, wie sie JETZT ist, ist ... unschön. Selbe bei anderen Spielen. Man muss zu sehr nach oben und unten schauen um alles im Blick zu haben. Was, wie ich finde, in schnellem Spiel sehr schlecht ist.
  • Loui
    Loui
    26. Feb, 2014
    Die Aufteilung und Positionierung der UI-Elemente ist perfekt.

    Das erste und meiner Meinung nach wichtigste bei jedem UI ist stets die Umpositionierung des Player & Target Frames auf genau die Positionen wie sie jetzt in Wildstar Standard sind.
  • mtthsw
    mtthsw
    26. Feb, 2014
    Ich finds persönlich ziemlich gut. Vorallem hat es noch Platz unten in der Leiste für kleine Addons mit eigenen Infos, was auch schon erwähnt wurde. Total gut.

    Klar, ich mochte vom alten dieses leicht mechanische ... aber das hier, sie geben sich echt mühe von Haus aus ein UI einzubauen, was nützlich ist.